Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

A-Jugend: FC Südtirol - Cittadella 3:3

Ein Spiel bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten.
 
FC SÜDTIROL-CITTADELLA 3-3
FC SÜDTIROL: Seculin (1’ 2. HZ  Pancrazi), Tabarelli (20’ 2. HZ  Ioris), Benedetti, Gasser (20’ 2. HZ  Sciascia), Von Vebern, Pohl (20’ 2. HZ  Bettini), Bertagna, Ritsch, Osti (1’ 2. HZ  Pfitscher), Mariz (20’ 2. HZ  Fischnaller), Riffesser (1’ 2. HZ  Pareti). Trainer: Sebastiani.
CITTADELLA: Rigoni, Saccardo, Busella, De Cao, Riva, Vigolin, Bortignon, Binton, Cecchin (15’ 2. HZ  Businaro), Peruzzi (30’ 2. HZ  Bresolin), Mazzuccato (15’ 2. HZ  Merlo). Trainer: Romanin. Auswechselspieler: Pavan, Toffanin, Buzzante, Zanon
TORE: 40’ 1. HZ  Cecchin, 5’ 2. HZ  Ritsch (Elfmeter), 8’ 2. HZ  Cecchin, 30’ 2. HZ  Binton, 32’ e 44’ 2. HZ  Pareti
BOZEN – Ein Spiel bei dem sich die beiden Mannschaften nichts schenkten. Cittadella läuft in Bozen mit einer aggressiveren Truppe auf als noch im Hinspiel. Cecchin, ein steter Unruheherd in der Abwehr des FC Südtirol der auffälligste Spieler.
Folgerichtig ist es auch Cecchin, der Cittadella in der 40. Spielminute, nach einem Eckball, den die weiß-rote Abwehr nicht unter Kontrolle bringe kann, mit 1:0 in Führung bringt.
Der FC Südtirol gleicht in der 5. Minute der zweiten Spielhälfte aus. De Cao foul Bertagna und der Schiedsrichter zeigt auf den Elfmeterpunkt. Ritsch verwandelt. Kaum 3 Minuten später geht Citadella erneut und erneut mit Cecchin in Führung. Sein Schuss aus rund 30 m findet seinen Weg ins Kreuzeck. Die Elf aus dem Hinterland von Padua stellt in der 20. Minute sogar auf 3:1 mit Binton, der eine Unsicherheit der Abwehr ausnutzt. Die Weiß-Roten stecken aber keineswegs auf. In der 32. Spielminute spielt Fischnaller nach einem Flankenlauf den Ball zur Mitte zu Pareti dessen erster Versuch vom Torwart kurz abgewehrt werden kann. Den Nachschuss verwandelt Pareti zum 3:2. In der 44. Minute ist es erneut Pareti der mit einem akrobatischen Fallrückzieher den Ball zum 3:3 Endstand ins Kreuzeck setzt.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Viterbese Castrense   FC Südtirol
 
 
Mi, 30. Mai 2018 - 20:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.