Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

A - Jugend National: Beinahe ins Auge gegangen

Der FC Südtirol spielt guten Fußball solange nicht die Überheblichkeit ins Spiel kommt.
 

Das muss die Lehre sein, welche die Jungs aus dieser Partie ziehen. Am Ende reichte es zu einem Sieg, aber beinahe wäre die Aktion ins Auge gegangen.
Trotz frühem Gegentreffer auf Elfmeter, finden die Weiß-roten schnell ins Spiel und schießen sich Vicenza vom Leib, solange sie am Boden bleiben. Letztlich entscheidet der eingewechselteLaghi das Spiel zugunsten der Heimmannschaft. Beeindruckend der Freistoß zum 3 : 1 von Mariz.

Aufstellungen:
FC Südtirol:
Pangrazzi, Pettini (15. - 2.HZ Gasser), Benedetti (1. - 2.HZ Laghi), Benvenuti, Von Webern, Niederstätter, Bertagna (15. - 2.HZ Sciascia), Ritsch, Pfitscher (15. - 2.HZ De Lorenzo), Mariz (1. - 2.HZ Fischnaller), Pareti (40. 2.HZ Ioris).

Vicenza:
Dissegna, Pegoraro, Perini, Moro, Rossato, Portinari, Saccozza, Rigoni, Pobbe, Minesso, Rizzitelli.

Tore:
0 : 1 (1. - 1. HZ) Pegoraro (rig.)
1 : 1 (6. - 1.HZ) Pfitscher
2 : 1 (15. - 1.HZ)Mariz
3 : 1 (20. - 1.HZ)Mariz
3 : 2 (40. - 1.HZ) Saccozza
3 : 3 (5. - 2.HZ) Minesso
4 : 3 (10. - 2.HZ) Laghi

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.