Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

A-JUGEND NATIONAL SIEGT, B-JUGEND HINGEGEN VERLIERT

Recht unterschiedlich verlief das Wochenende für die beiden Jugendmannschaften A-Jugend und B-Jugend National. Während die A-Jugend in Triest mit 2:0 siegte, musste sich die B-Jugend zu Hause gegen Bassano mit 1:3 geschlagen geben.
 

A-Jugend:

Nach der herben und unverdienten Niederlage am vergangenen Sonntag gegen Udinese, fand die A-Jugend im Spiel in Triest gegen Triestina dank eines 2:0 auf die Siegerstraße zurück. Ein Tor pro Halbzeit reichte für die drei Punkte.Die Mannschaft um Trainer Andrea Guerra hatte den Gegner jederzeit in Griff, auch im Laufe der zweiten Halbzeit, als zahlreiche Wechsel durchgeführt wurden um den Ergänzungsspielern Spielpraxis zu geben.

Der FCS ebnete sich den Weg zum Sieg bereits nach rund einer halben Stunde, als Dentice mit Leichtigkeit den Ball über die Linie schieben konnte. Vorausgegangen war ein Zuspiel von Giardiello in Richtung Salah, der vor dem gegnerischen Torhüter Richtung Ball stürmte, diesen aber für den Torschützen druchlaufen ließ. Triestina zeigte sich in der ersten Halbzeit nie gefährlich vor dem FCS-Tor, auch weil die Abwehr keine Fehler machte und kaum Angriffe zuließ.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Weiß-roten nach rund einer Viertel Stunde erfolgreich. Salah dribbelte sich im Strafraum frei und bereitete ein Durcheinander in der gegnerischen Abwehr. Seine scharfe Hereingabe erreichte De Cecco, der den Ball unglücklich ins eigene Tor lenkte. Damit war das Spiel entschieden und die A-Jugend konnte dank einer starken Leistungen verdientermaßen einen Sieg feiern.

TRIESTINA – FC SÜDTIROL 0:2 (0:1)

Triestina: Francescon, Crespio, Cillè, Zetto, De Cecco, La Pine, Forte, Costa, Camparo (ab 50. Nicolini), Sain (ab 35. Novati), Tawaui.

Trainer: Ruggero Calò

FC Südtirol: Tenderini (ab 70. Maierhofer), Giardiello, Dal Castello (ab 40. Granzotto), Gruber (ab 65. Cisale), Betta, Colla (ab 60. Boscolo), Ennemoser, Crazzolara (ab 45. Eisenstecken), Calì (ab 50. Aquino), Salah, Dentice (ab 45. Fazion).

Trainer: Andrea Guerra

Schiedsrichter: Maschio aus Udine

Tore: 0:1 Dentice (15.), 0:2 Eigentor De Cecco (55.)


B-Jugend:

Die B-Jugend National kann einfach nicht mehr gewinnen. Den letzten Sieg konnte die Mannschaft um Trainer Gianpaolo Morabito vor über drei Monaten feiern. Auch gegen Bassano setzte es eine 1:3-Niederlage, der Ehrentreffer durch Lattanzio beim Stand von 0:3 war zu wenig.

Spielerisch konnte die B-Jugend auch gegen Bassano mithalten, Unterschiede zeigten sich vor allem in körperlicher Hinsicht wo der FCS dem Gegner weit unterlegen war. Dies war auch der Hauptgrund für die 1:3-Niederlage.

In der ersten Halbzeit ging Bassano nach 11 Minuten in Führung. Ein langer Pass reichte und Melibon lief auf FCS-Torhüter De Riva zu und ließ ihm im direkten Duell keine Abwehrmöglichkeit. Die Weiß-roten reagierten zwar in der Folge mit Tessaro, dessen Schuss dem gegnerischen Torhüter einige Probleme bereitete und den zurück springenden Ball konnte Cremonini nicht unter Kontrolle bringen.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel nach einem Freistoßtreffer zum 2:0 für die Gäste von Franco so gut wie entschieden. In der Folge traf Dal Castello nur die Latte, ehe in der 53. Minute Zanin auf 3:0 für Bassano erhöhte. Kurz vor Schluss konnte Lattanzio den Ehrentreffer zum 1:3 erzielten, als er einen Abpraller nach Schuss von Tessaro zum 1:3-Endstand abstaubte.

FC SÜDTIROL – BASSANO 1-3 (0-1)

FC Südtirol: De Riva (ab 36. Borriello), Dipoli Wieser (ab 36. Dorigoni), Malfertheiner, Rella, Cappelletto, Solderer (ab 36. Pirhofer), Cremonini (ab 53. Larcher), Melchiori (ab 53. Dallago), Tessaro, Lattanzio, Zandarco (ab 46. Dal Castello).

Trainer: Gianpaolo Morabito

Bassano: Longhini, Deven, Franco, Felicetti (ab 38. Dezaiacomo), Marchioni, De Buono (ab 69. Rezzardo), Marin, Zanin (ab 66. Sancolodi), Danso (ab 53. Trentini), Melibon (ab 60. Rigoni), Causa (ab 69. Pasuello).

Trainer: Brotto

Tore: 0:1 Melibon (11.), 0:2 Franco (50.), 0:3 Zanin (53.), 1:3 Lattanzio (68.)

 
 
A-JUGEND NATIONAL SIEGT, B-JUGEND HINGEGEN VERLIERT
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Padova
 
 
So, 30. April 2017 - 17:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.