Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

A-JUGEND SETZT SIEGESZUG AUCH IM NEUEN JAHR FORT

Der Herbstmeister FC Südtirol hat sich im ersten Spiel  nach der Weihnachtspause mit Erfolg zurückgemeldet. In einem anspruchsvollen Spiel in Bozen verlief die 1.Halbzeit sehr ausgeglichen, auch wenn die Gäste aus Bologna  kaum eine Offensivaktion starteten. Dafür waren sie in der Verteidigung sehr stark.
Erst in der 2. Halbzeit gelang es den Weißroten, die gegnerische Abwehr zu überwinden und Orsolini flankte in der 49. Minute direkt ins gegnerische Tor. Bologna kämpfte nun mit Kraft gegen die Niederlage an, musste aber das Bis von Orsolin hinnehmen, der in der 67. Minute ein präzise Flanke von Breschi zum 2:0 verwandelte.
In der Nachspielzeit konnte sodann der eingewechselte Philipp Demetz einen sicheren Pass auf Rinaldo abgeben, der unhaltbar zum 3:0 Endstand einnetzte.
Damit bleiben die Weißroten weiterhin an der Tabellenspitze und halten   die Verfolger auf Abstand.

FC SÜDTIROL – BOLOGNA F.C. 3:0 (0:0)
FC Südtirol: Demetz Lukas (41. Pirelli), Messner, Emanuelli, Munerati, Caliari, Tratter, Bertolini (64. Betteto), Breschi (76. Rinaldo), Galassiti (79. Demetz Philipp), Straudi, Orsolin.
Trainer: Giampaolo Morabito
Bologna F.C.: Monari, Saletti, Nuzzaci (71. Guerri), Andronachi, Borgonovi, Bellati, Lelli (52. Sala), Pacilli (71. Benini), Filoni (61. Fortini), Dolcini (42. Serrani), Kalaja (52. Margiotta).
Trainer:  Danilo Collina
Schiedsrichter: Braghini aus Bozen
Tore: 49. Orsolin 1:0, 67. Orsolin 2:0, 80. +1 Rinaldo 3:0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Bologna   FC Südtirol
 
 
Sa, 22. Juli 2017 - 17:00
 
Kastelruth - Laranz
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.