Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

A-JUGEND UND B-JUGEND TREFFEN ZU HAUSE AUF ALBINOLEFFE

An diesem Wochenende sind alle vier nationalen Jugendmannschaften im Einsatz. Die A- und B-Jugend haben Heimrecht, spielen gegen Albinoleffe während die Unter 16 und die Berretti auswärts auf Pro Piacenza und Giana Erminio treffen.

BERRETTI: Die Mannschaft von Coach Cristian Zenoni ist blendend drauf. Am vergangenen Samstag gab es zu Hause gegen Albinoleffe einen 2:0 Heimsieg – die Treffer hatten Carella und Gasparini erzielt. Damit holten die Weißroten den 3 Sieg in den letzten sechs Partien. An diesem Samstag, 25. Februar treffen Forti & Co. auswärts in Gorgonzola – Provinz Mailand – auf Giana Erminio. Mit 21 Zählern ist Giana auf Rang 8 angesiedelt. Der FCS hat einen Punkt mehr auf dem Konto. Das Hinspiel endete mit einem 4:1 Sieg für den FC Südtirol.

A-JUGEND: Die A-Jugend national, welche von Marco Marzari trainiert wird, hat drei der letzten fünf Spiele verloren. Am 26. Februar treffen die Buaben zu Hause auf Albinoleffe, mit 27 Punkten und zehn Zählern mehr als der FCS auf Rang 4 angesiedelt. Das Hinspiel gewannen die Hellblauen knapp mit 3:2.

U16 LEGA PRO: Dank des wichtigen Heimsieges gegen Piacenza ist die Mannschaft von Coach Tornatore auf den fünften Tabellenplatz vorgeprescht. Seit 7 Spielen verlieren die Weißroten nicht mehr (3 Siege und 4 Unentschieden). An diesem Sonntag, 26. Februar gilt es gegen Pro Piacenza den nächsten Schritt in Richtung Tabellenspitze zu unternehmen. Sgarbi & Co. befinden sich nämlich nur vier Punkte hinter Platz 2. Das Match gegen Pro Piacenza beginnt um 14.30 Uhr. Das Hinspiel gewannen die Weißroten klar mit 3:0.

B-JUGEND: Dank des Auswärtssieges gegen Como am vergangenen Sonntag befindet sich das Team um Coach Saltori weiterhin in Lauerstellung. Aktuell nehmen die Weißroten Platz 3 ein, sind nur drei Punkte hinter dem Tabellenführer angesiedelt. An diesem Sonntag, 26. Februar empfangen Pixner & Co. um 11 Uhr Albinoleffe. Die Bergamasken sind mit 17 Punkten Neunter, das Hinspiel in Bergamo endete 0-0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ravenna   FC Südtirol
 
 
So, 23. September 2018 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.