Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

A- UND B-JUGEND GEWINNEN GEGEN FERALPISALO'

Im Rahmen des vorletzten Spieltages der jeweiligen Meisterschaft waren die A- und B-Jugend National im Sportzentrum Rungg gegen FeralpiSalò am Start. Beide Teams konnten die vollen Punkte mit nach Hause nehmen. Die A-Jugend bestätigte ihre ausgezeichnete Form und gewann mit 1:0 gegen den Tabellenführer aus Brescia. Die B-Jugend fand nach zwei Partien hingegen wieder zum Sieg zurück, gleichzeitig rückt auch die Qualifikation in die nächste Runde immer näher.

B- Jugend National. Nach einer Durststrecke von zwei Spielen fand die Mannschaft um Trainer Saltori zu Hause gegen Feralpisaló zum Sieg zurück. Einen Spieltag vor Meisterschaftsende rückt die Qualifikation in die nächste Runde also immer näher.
Grazzani & Co. setzten sich gegen FeralpiSalò dank zwei Toren in den ersten Spielminuten mit 2:0 durch. Den ersten Treffer erzielte Trompedeller mit einem tollen Linksschuss aus 30 Metern Tordistanz. Zwei Minuten später erhöhte Bertuolo nach einer schönen Aktion auf das 2:0.

FC SÜDTIROL – FERALPISALO' 2-0 (2-0)
FC Südtirol: Tononi, Gjevori (49. Badolato), Trompedeller, Catino (65. Untertrifaller), Salvaterra, Gambato, Davi (58. Pixner), Pittino, Bertuolo (65. Tschoell), Wieser, Grezzani
Allenatore/Trainer: Michele Saltori
FeralpiSalò: Sellitto, Mari, Messali (65. Bosio), Cristini (65. Segalla), Buffoli, Morandini, Valtulini (49. Khabir), Locatelli, Carbone, H'Maidat (49. Hoxha), Orizio, Arrighetti (54. Nonni)
Allenatore/Trainer: F. Pellegrini
Arbitro: Taoufik Zine Sekali di/aus Bolzano/Bozen
Reti/Tore: 5. Trompedeller (1-0), 7. Bertuolo (2-0)

A-Jugend National. Die Jungs um Trainer Marzari befinden sich in einer ausgezeichneten Formphase und erzielten den dritten Sieg in den letzten vier Ligaspielen. Das Spielentscheidende Tor schoss Pichler in der 71. Minute. Die Mannschaft von Marzari dominierte jedoch bereits in der ersten Hälfte, verbuchte zwei Aluminiumtreffer mit Uez und Pichler und verpatzte zwei Riesenchancen mit Francescon.

FC SÜDTIROL – FERALPISALO' 1-0 (0-0)
FC Südtirol: Maestri, Patta (56. Fazion), Pomella, Timpone, Rabensteiner, Duriqi, Uez (49. Zanon), Pichler, Sgarbi (49. Guerra), Salvaterra, Francescon (41. Mitterutzner)
Allenatore/Trainer: Marzari
FeralpiSalò: Valtorta, Turlini (59. Piazza), Bonometti (76. Lamberti), Bianchi (76. Risatti), Kopani, Chimini, Fontana (76. Fyskhu), Pinardi, Moraschi, Pasotti (41. Cvjic), Rigamonti
Allenatore/Trainer: Piovani
Rete/Tor: 71. Pichler (1-0)

 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend