Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

A- UND B-JUGEND SPIELEN UNENTSCHIEDEN IN PIACENZA

Im Rahmen des 9. Spieltages der Rückrunde waren die A- und B-Jugend National in Piacenza am Start. Beide Teams brachten jedoch nur zwei der insgesamt sechs verfügbaren Punkte wieder mit nach Südtirol. Sowohl die Jungs von Saltori, als auch jene von Trainer Marzari schafften es nicht die vollen Punkte zu holen und mussten sich gegen Piacenza mit zwei Remis zufrieden geben.

B-Jugend National. Nach der blutigen und unverdienten Heimniederlage gegen Giana Erminio brachten die Jungs von Trainer Saltori die Tabelle wieder in Bewegung. Es hätte ein Sieg her müssen um den dritten Tabellenplatz zu verteidigen, schlussendlich bleibt aber weiterhin alles noch offen.

PIACENZA – FC SÜDTIROL 0-0
Piacenza: Ansaldi, Nardini, Inghilterra, Vailati, Parietti, Popovici, Brizzolesi (64. Sanogo), Esposti, Travini, Angelini, Cremona (49. Giordano)
Allenatore/Trainer: Angelo Livraghi
FC Südtirol: Casaril, Brunialti (49. Badolato), Trompedeller, Catino (67. Davi), Salvaterra (67. Untertrifaller), Gambato, Gjevori, Pittino, Bertuolo, Wieser (11. Pixner), Grezzani
Allenatore/Trainer: Michele Saltori

A-Jugend National. Drittes positives Ergebnis in Serie für die Talente um Trainer Marzari, welche nach zwei Siegen in Folge auswärts in Piacenza gegen den Drittletzten der Tabelle ein 2:2 Unentschieden spielten. Das Remis ließ einen bitteren Nachgeschmack bei den Weißroten, die zu Beginn des Matches sogar eine 2:0 Führung erzielten und danach mit Uez, Francescon und Salvaterra gleich mehrere Chancen hatten das dritte Tor zu erzielen. In der zweiten Spielzeit war Piacenza hingegen die bessere Mannschaft und schaffte es in weniger als zwanzig Minuten zum 2:2 Endstand auszugleichen.

PIACENZA – FC SÜDTIROL 2-2 (0-2)
Piacenza: Verderio, Lombardi, Grandi (74. Sale), Bottazzi, Cavanna, Zubani, Grecchi, Piva (41. Chiaromonte), Aldieri, Mandelli (74. Zanetti), Grandi
Allenatore/Trainer: Viciguerra
FC Südtirol: Caula, Plattner (66. Patta), Pomella, Timpone (49. Cescatti), Fazion (49. Duriqi), Rabensteiner, Uez (55. Mitterutzner), Pichler, Guerra, Salvaterra, Francescon (41. Marku)
Allenatore/Trainer: Marzari
Arbitro/Schiedsrichter: Belfiore di Parma
Reti/Tore: 12. Pichler (0-1), 26. Plattner (0-2), 44. Aldieri (1-2), 58. Grecchi (2-2)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Albinoleffe   FC Südtirol
 
 
Fr, 22. Dezember 2017 - 18:30
 
"Atleti Azzurri d'Italia" Stadion - Bergamo
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.