Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

ALBINOLEFFE UND PIACENZA IM FCS TRAININGSZENTRUM ZU GAST

An diesem Wochenende spielen alle unsere nationalen Jugendmannschaften. Die Berretti und die A-Jugend U16 Lega Pro agieren dabei zu Hause im FC Südtirol-Trainingszentrum von Rungg in Eppan gegen Albinoleffe und Piacenza. Die nationale B- und A-Jugend spielen hingegen auswärts.

BERRETTI: Nach vier Spielen ohne Niederlage hat das Berretti-Team von Coach Zenoni in Mailand eine 2-1 Niederlage einstecken müssen. Gegen den Tabellenführer Inter spielte die Berretti auf Augenhöhe, ging sogar in Führung, musste jedoch zwei Gegentreffer hinnehmen. An diesem Samstag, 18. Februar treffen die Weißroten auf dem Kunstrasenplatz im FCS Trainingszentrum auf Albinoleffe. Die Mannschaft aus Bergamo ist mit 16 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz angesiedelt. Im Hinspiel gewannen die Azurblauen mit 3:0.

A-JUGEND: Gegen Pro Piacenza konnte die Mannschaft von Marzari vor zwei Wochen einen tollen Sieg einfahren. Am letzten Weekend waren die Buaben spielfrei, sodass sich alle auf das Match gegen Como freuen, welches am 19. Februar um 15 Uhr in Orsenigo stattfindet. Im Hinspiel gewann der FCS satt mit 5 zu 0.

A-JUGEND U16: Nach zwei Wochen ohne einem Meisterschaftsspiel treffen die Jungs von Coach Paolo Tornatore am Sonntag, 19. Februar um 15 Uhr in Eppan/Rungg auf Piacenza. Seit sechs Spielen verlieren der Alperia Spieler des Monats Lorenzo Sgarbi und seine Mitspieler keine Partie, trotzdem gilt allerhöchste Vorsicht. Das Hinspiel gewann Piacenza 3:1.

B-JUGEND: Nach zwei Niederlagen in Folge, welche gegen Renate und Cremonese zustande kamen, konnten die Jungs um Coach Michele Saltori vor zwei Wochen gegen Pro Piacenza gewinnen. Jetzt nach der spielfreien Meisterschaftspause vom vergangenen Wochenende wollen die Weißroten an die Leistung gegen Pro Piacenza anknüpfen und auswärts in Como siegen. Am Sonntag, 19. Februar treffen die Buaben um 11 Uhr in Orsenigo auf den Erstplatzierten. Como befindet sich mit 33 Punkten aber nur vier Zähler vor den Weißroten. Das Hinspiel gewann der FCS mit 2:0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 21. Oktober 2018 - 14:30
 
Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.