Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

ALLES WAS WIR WOLLEN IST DER SIEG GEGEN COMO

Lediglich 8 Spiele erwarten den FC Südtirol noch bis zum Ende der Meisterschaft am 15. Mai 2011. Beim bevorstehenden Heimspiel gegen Como, am kommenden Sonntag, den 20. März 2011 um 14.30 Uhr im Bozner „Drususstadion“, geht es bereits um den direkten Klassenerhalt.
 

27. Spieltag, 10. Spieltag der Rückrunde, 1. Division Lega Pro: am kommenden Sonntag empfangen die Weiß-Roten im Bozner „Drusustadion“ den direkten Tabellengegner Como. Beim bevorstehende Spiel zählt einzig und allein der Sieg, welcher nun schon all zu lange auf sich warten lässt. Nach 3 Unentschieden in der Folge muß nun unbedingt ein „Dreier“ her. Como liegt, gemeinsam mit Reggiana und Spezia, 4 Punkte vor den Weiß-Roten und besetzt momentan den sechstletzten Platz in der Tabellenführung, welcher jedoch den Gegnern den direkten Klassenerhalt garantiert.

Die weiß-rote Mannschaft ist fest davon überzeugt, die Erfolgsserie der Gegner - 3 Siege und 3 Unentschieden in den letzten 6 Spielen - zu stoppen. Das Hinspiel fand am 24. Oktober 2010 im Stadion „Sinigaglia“ statt und endete unentschieden 0:0.

In der Rückrunde mußte Como lediglich eine einzige Auswärtsniederlage gegen Pergocrema einstecken und konnte somit 14 der insgesamt 27 möglichen Punkte (5 Unentschieden und 3 Siege) sichern. Bis dato hat Como während der gesamten Meisterschaft auswärts lediglich zweimal verloren (4 Siege und 8 Unentschieden).

Die letzte Niederlage überhaupt reicht auf den 7. Spieltag der Hinrunde bzw. auf den 3. Oktober 2010 gegen Sorrento (3:0) zurück.

Der FC Südtirol nimmt natürlich davon Kenntnis, hält jedoch am gemeinsamen Ziel fest. Dass der Sieg zum Greifen nahe ist, davon allein zeigt schon das Spielergebnis der letzten drei Spieltage: die Spiele gegen Alessandria (0:0), Cremonese (1:1) und gegen Bassano Virtus (0:0) endeten allesamt unentschieden und der FC Südtirol hat lediglich einen Gegentreffer aufgrund des Freistoßes von Coda (Cremonese) kassiert.

Der FC Südtirol hat zwar einen einzigen Gegentreffer kassiert, hat aber auch in den letzten 8 Spielen insgesamt nur 3 Tore erzielt: diese gehen auf die Kappe von Kiem (Auswärtsniederlage gegen Salerno), Marchi (Heimniederlage gegen Ravenna) und Odibe (Heimspiel gegen Cremonese).

Was hingegen die mögliche Mannschaftsaufstellung anbelangt, so muß Trainer Alfredo Sebastiani weiterhin auf die Langzeitverletzten Cascone, Albanese und Traorè verzichten, während Brugger auf der Ersatzbank Platz nehmen dürfte. Einsatzbereit der Mittelfeldspieler Alessandro Furlan, welcher beim letzten Auswärtsspiel gegen Bassano gesperrt war.

Ein großes Fragezeichen steht hingegen hinter Alessandro Campo, dem 27 jährigen Mittelfeldspieler aus Nichelino, welchem die starken Hüftschmerzen seit über 2 Monaten Probleme bereiten. Im Mittelfeld spielen Odibe und Mariano Romano, während Sorrentino (im BILD) seine Stürmerposition einnimmt.

Bei Como mit dabei die Verteidigungsspieler Magli und Franco, während Riva verletzungsbedingt nicht am Spiel teilnehmen kann. Beim Transfermarkt im Jänner konnte auch Como sich mit einigen Neuzugängen verstärken: Daniel Semenzato (ehemaliger Cittadella Spieler),  Alberto Filippini (ex Padova Spieler) sowie der von Benevento geliehene Stürmer Domenico Germinale, welcher am letzten Sonntag gegen Lumezzane gleich zwei Tore erzielte. Germiniale und der Franzose Maah nehmen gemeinsam die Stürmerposition ein. Ebenfalls im Jänner zu Como gestoßen ist der ehemalige FC Südtirol Spieler Walter Zullo, welcher in den letzten beiden Spielen der vergangenen Saison wesentlich zum Aufstieg der Weiß-Roten in die 1. Division beigetragen hat.

 

„Green Event“ by „Hoval“. Das Spiel gegen Como stellt das fünfte „Green Event“ dar, welches vom FC Südtirol organisiert wird, um einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Partner dieses fünften „Green Event“ ist die Firma Hoval. Zusätzliche Informationen bekommt man auf der Homepage des FCS www.fc-suedtirol.com, Untersektion Green-Event-Mobilität. Dort findet man alle Informationen wie man das Drususstadion mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln erreichen kann.

 

Die möglichen Aufstellungen:

FC Südtirol (4-3-2-1): Zomer; Kiem, Franchini, Mirri, Martin; Furlan, Odibe, Mariano Romano; Fischnaller, El Kaddouri; Sorrentino. Ersatz: Mair, Nazari, Fink, Campo (Brugger), Alfredo Romano, Anastasi, Marchi.

Trainer: Alfredo Sebastiani

Como (4-4-2): Castelli; Semenzato, Conti, Magli, Franco; Filippini, Morandi, Filipe Gomes, Bardelloni; Germinale, Maah. Ersatz: Dossena, Zullo, Maggioni, Fautario, Da Dalt, Lacarra, Villar.

Trainer: Alex Brunner (Garavaglia und Brevi gesperrt)

Schiedsrichter: Gianluca Aureliano aus Bologna

 

1. Division Lega Pro - 27. Spieltag, 10. Spieltag der Rückrunde: Sonntag 20.03 (um 14.30 Uhr)

Alessandria - Ravenna

Cremonese – Reggiana

FC Südtirol - Como

Gubbio - Spal

Lumezzane - Monza

Paganese - Sorrento

Salernitana – Bassano Virtus

Hellas Verona – Spezia

Pavia – Pergocrema (Montag, den 21. März 2011, um 20.45 Uhr)

 

Tabellenstand nach 26 Spieltagen:

Gubbio* 55 Punkte; Sorrento 45; Alessandria* 40; Salernitana* 38; Bassano Virtus 37; Lumezzane* und Ravenna 36; Hellas Verona 35; Spal* und Cremonese 34; Spezia*, Como* und Reggiana 32; FC Südtirol und Pavia 28; Pergocrema* 27; Monza und Paganese 20.

*Strafpunkte: - 4 Punkte Salernitana, - 2 Spezia, -1 Gubbio, -1 Alessandria, -1 Lumezzane, -1 Spal, -1 Como, -1 Pergocrema  

 

Jugendmannschaft National

Der 10. Spieltag der Rückrunde wird am morgigen Samstag, den 19. März 2011 auf dem Kunstrasenplatz „Talferwiese A“ in Bozen ausgetragen. Um 14.30 Uhr trifft die Berretti Mannschaft des FC Südtirol auf Sambonifacese.

Nach der planmäßigen Pause am letzten Sonntag, trifft die A-Jugend am kommenden Sonntag auswärts auf Padova, während die B-Jugend National auf der Bozner „Talferwiese A“ Sacilese empfängt.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.