Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

ANTRETEN BEIM BESTEN STURM DER LIGA

Mit 50 Treffern hat Pordenone den treffsichersten Sturm der Liga. Der gefährlichste Spieler von Pordenone ist der zweitplatzierte der Torjägerliste Rachid Arma. Der 32-jährige traf bereits 14 Mal. Coach Tedino, er trainierte in der Saison 2003/2004 den FC Südtirol in der Serie C2 und schaffte auf Anhieb den Sprung in die Play offs, kann sich zudem auf mehrere erfahrene Spieler verlassen.
 
Dabei stechen der Angreifer Emanuele Berrettoni (31 Einsätze in der Serie A, 41 Einsätze in der Serie B und 117 Spiele in der Lega Pro) – er könnte jedoch verletzt fehlen - und der Mittelfeldspieler Sergiu Suciu (2 Einsätze in der Serie A, 70 in der Serie B und 54 in der Lega Pro) heraus.

Heimstark
Bisher hat Pordenone zu Hause nur einmal verloren. Die Niederlage setzte es am 18. September gegen Parma. (2:4) In den restlichen Begegnungen holten die Grünschwarzen 7 Siege und 6 Remis.

Was hat sich im Winter bei Pordenone getan?

Der 22-jährige Danilo Bulevardi, er spielte in der Hinrunde bei Teramo und kam dort auf 19 Spiele und 4 Treffer, der Linksverteidiger Claudio Zappa, in der Hinrunde bei Pontedera unter Vertrag, und die hängende Spitze Stefano Padovan (17 Einsätze und 3 Tore bei Foggia) sind die Neuen bei Pordenone. Sie verstärken eine bereits gute Mannschaft.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
  VS.
 
Auswahl Wipptal   FC Südtirol
 
 
Fr, 20. Juli 2018 - 18:30
 
Stange
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.