Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

AUCH DER „GLADIATOR“ HAT UNTERZEICHNET

Nach Marco Martin, Luca Franchini und Thomas Albanese erfolgte eine weitere bedeutende Bestätigung.
 

Auch in der kommenden Saison 2011/2012 kann sich der FC Südtirol auf die bewährte Kampfkraft von Pietro Cascone stützen, den seine Anhänger  dank seiner Persönlichkeit und seines sprichwörtlichen Einsatzes den Beinamen Gladiator gegeben haben.

Der sechsundzwanzigjährige Verteidiger aus Castellammare di Stabia hat einen Jahresvertrag bis zum Juni 2012 unterschrieben und sich somit für die dritte Saison verpflichtet. Seit seiner Ankunft in Bozen im Herbst 2009 stellte Cascone eine der wichtigsten Säulen für den bemerkenswerten Aufstieg des FCS in die 1. Division dar, indem er an 31 Spielen teilnahm und sogar 1 Tore erzielte.

Weniger glücklich verlief die letzte Saison in der Cascone gut sieben Monate dem Spielfeld fernbleiben musste. Grund dafür war eine Verletzung der Kreuzbänder und des Meniskus. Trotz dieses Ausfalles  nahm Cascone an elf Spielen teil.  

Besonders  wichtig war sein Einsatz in den letzten Spielen, in denen er führend mit dazu beitrug, das Playout für die 1. Division zu erreichen.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Padova
 
 
So, 30. April 2017 - 17:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.