Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

AUF GEHT'S NACH MANTOVA

Licht und Schatten beim FCS. Nach einer bombastischen ersten Halbzeit und einer mäßigen zweiten musste sich die „Whitereds“ am Schluss mit einem Punkt gegen Albinoleffe begnügen. Damit wurde die Siegesserie von zwei Siegen in Folge gegen Pro Piacenza und Cittadella unterbrochen. Nun reist der FC Südtirol am Sonntag, den 24. Januar nach Mantua, wo das Team von Stroppa auf den Tabellenfünftzehnten trifft. Der FCS befindet sich an fünfter Stelle mit lediglich einem Punkt Rückstand auf die Play-offs und zwei Punkten auf Platz zwei. Auswärts konnte der FCS bis jetzt 16 seiner 30 Punkte einfahren. Dabei gab es fünf Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Mantova hingegen befindet sich im Abstiegskampf. Mit 17 Punkten und damit fünf Punkten Rückstand auf das sichere Ufer belegt die Mannschaft aus der Lombardei momentan einen Play-out Platz.
Das Spiel wird um 15 Uhr angepfiffen und live auf dem Onlineportal www.sportube.tv übertragen.
 
Auf dem Feld. In Mantova kann Trainer Giovanni Stroppa zum ersten Mal auf den kompletten Kader zugreifen. Auch Michael Cia konnte sich von seiner Schulterverletzung aus dem Spiel gegen Cittadella vollends erholen. Damit ist auch unser Blondschopf einsatzfähig.

Der ehemalige Spieler. Der Stürmer von Mantova Valerio Anastasi spielte in der zweiten Hälfte der Saison 2010/2011 für den FC Südtirol.

Unser Gegner unter der Lupe. Mantova blieb in den letzten vier Spielen ungeschlagen. Gegen Pro Piacenza (0:0), Pro Patria (1:1), Albinoleffe (0:0) und Renate (1:1) endete die Partie immer mit einem Unentschieden. Zuhause sammelte Mantova acht seiner 17 Punkte bei zwei Siegen, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Mantova besitzt die drittschlechteste Verteidigung (24 Gegentore) und den fünftschlechtesten Sturm (15 Tore).
Der Topscorer bei Mantova hört auf den Namen Francesco Ruopolo. Der Stürmer konnte bereits fünfmal in dieser Saison einnetzten. Kapitän und Symbofigur bei den Mantovanern ist der 35-jährige Spielmacher Gaetano Caridi der in seiner Vergangenheit in der Serie A und B spielte. Gute Nachricht für den FCS. Am Sonntag wird der erfahrene Mittelfeldspieler Dalla Bona aufgrund einer Sperre fehlen.

Die bisherigen Aufeinandertreffen. 13 Spiele gab es bereits zwischen dem FC Südtirol und Mantova. Dabei gab es für den FCS sieben Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen.

Das Hinspiel. Am 13. September 2015 gab es im Drusus-Stadion einen 2-1 Sieg der Weißroten. Nach der Gästeführung in der 52. Minute durch Ruopolo konnte Tulli in der 68. Minute ausgleichen. Den Siegtreffer erzielte der eingewechselte Gliozzi in der 87. Minute.

Der 19. Spieltag der Lega Pro Gruppe A
ALBINOLEFFE vs PORDENONE Samstag, 15.00 Uhr
ALESSANDRIA vs CUNEO Samstag, 15.00 Uhr
BASSANO V. vs FERALPISALO’ Samstag, 14.00 Uhr
CITTADELLA vs PRO PATRIA Samstag, 15.00 Uhr
GIANA E. vs RENATE Samstag, 17.30 Uhr
MANTOVA vs FC SÜDTIROL Sonntag, 15.00 Uhr
PAVIA vs CREMONESE Sonntag, 17.30 Uhr
PRO PIACENZA vs PADOVA Samstag, 17.30 Uhr
REGGIANA vs LUMEZZANE Montag, 20.30 Uhr

Die Tabelle. Cittadella 35 Punkte; Alessandria, Bassano 32; FeralpiSalò 31; FC Südtirol 30; Pavia, Pordenone 28; Reggiana 26; Giana Erminio, Padova, Cremonese 24; Cuneo 23; Pro Piacenza 22; Lumezzane19; Mantova 17; Renate 16; Albinoleffe 13; Pro Patria 8
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Fano Alma Juventus   FC Südtirol
 
 
So, 19. November 2017 - 14:30
 
"Raffaele Mancini" Stadion - Fano
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.