Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

AUFTAKT IN BERGAMO: KALENDER DER LEGA PRO 2015/2016 VORGESTELLT

Am späten Vormittag wurden am Sitz der Lega Pro in Florenz die Spielkalender der Saison 2015/16 vorgestellt. Unter den Anwesenden befand sich auch der Präsident des FCS Walter Baumgartner, der die Auslosung gespannt mitverfolgte. Der FCS wurde in die Gruppe A der Lega Pro eingeteilt und wird das erste Match im Atleti Azzurri d’Italia-Stadion von Bergamo gegen Albinoleffe bestreiten.
 
54 Teams aufgeteilt auf 3 Kreise (Nord, Mitte, Süd) zu je 18 Mannschaften. Das ist die Lega Pro 2015/16. Das Abenteuer beginnt für den FC Südtirol am Wochenende des 6. September in Bergamo. Das erste Heimspiel unserer Jungs steigt am zweiten Spieltag gegen Mantova.
Auch in diesem Jahr werden die Spiele auf mehrere Tage und mehrere verschiedene Uhrzeiten aufgeteilt werden. Die Weißroten erwartet in diesem Jahr ein sehr schwieriger Kreis mit starken Mannschaften und großer Tradition. Die meisten Teams stellt die Region Lombardei mit acht Vereinen (Albinoleffe, Cremonese, FeralpiSalò, Giana Erminio, Lumezzane, Mantova, Pavia und Renate).
Neu dazu kommen die von der Serie D aufgestiegenen Teams Padova und Cuneo, während Pordenone und Albinoleffe augrund des „ripescaggio“ wieder in die Lega Pro zurückgeholt worden sind. Abgestiegen von der Serie B ist Cittadella.
Das Regelwerk sieht vor, dass die Erstplatzierten der jeweiligen Kreise direkt in die Serie B aufsteigen werden. Die Zweit – und Drittplatzierten der Kreise spielen in den Play off um den Aufstieg in die zweite italienische Liga. Drei Mannschaften steigen pro Gruppe in die Serie D ab. Der Letztplatzierte direkt, während die weiteren beiden Absteiger im Play out (16. Platz gegen 19. Platz und 17. Platz gegen 18. Platz) ermittelt werden.

Es folgt der Spielkalender des FCS:

1. Spieltag Albinoleffe - FC Südtirol
2. Spieltag FC Südtirol - Mantova
3. Spieltag Pavia - FC Südtirol
4. Spieltag FC Südtirol - Bassano
5. Spieltag Padova - FC Südtirol
6. Spieltag FC Südtirol - Feralpisalò
7. Spieltag Pordenone - FC Südtirol
8. Spieltag Cuneo - FC Südtirol
9. Spieltag FC Südtirol - Reggiana
10. Spieltag Giana Erminio - FC Südtirol
11. Spieltag FC Südtirol - Renate
12. Spieltag Lumezzane - FC Südtirol
16. Spieltag FC Südtirol - Cremonese
14. Spieltag FC Südtirol - X
15. Spieltag Alessandria - FC Südtirol
16. Spieltag FC Südtirol – Pro Piacenza
17. Spieltag Cittadella - FC Südtirol

Meisterschaftsstart: 5. – 6. September
Meisterschaftsende: 8. Mai 2016
Pausen: 27. Dezember 2015 – 3. Januar 2016 – 27. März 2016
Englische Woche: 24. März 2016
Viertelfinale Play off: 15. Mai 2016
Halbfinale Play off: 22. – 29. Mai 2016
Finale Play off: 5. – 12. Juni 2016
Play out: 21. - 28. Mai
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.