Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

B-Jugend National: an Padova die Zähne ausgebissen

Padova war als schwerer Gegner gehandelt worden und die Prognose bewahrheitete sich.
 

Trotzdem haben sich die Weiß-roten gegen die sowohl körperlich als auch spielerisch überlegenen Gäste achtungsvoll aus der Affäre gezogen. Die Überlegenheit der Mannschaft aus Padova zeigt sich auch daran, dass sie mehrer glasklare Chancen herausspielen konnten, dabei letztlich nur mehr an Torwart Pircher scheiterten. Der FC Südtirol hingegen konnte sich im gesamten Spiel nur eine wirkliche Torchance herausarbeiten. Es ist aber eine Ironie des Schicksals, dass der einzige Treffer des Spiels aus einer Unachtsamkeit der weiß-roten Verteidigung entstand.

 

Aufstellungen:


FC Südtirol:
Pircher, Lazzeri, Fodor, Gilardi (50.° Piccoli), Mairhofer, Rela, Fratton (59. Anderle), Ciaghi, Clementi, Untermarzoner (31. Pasquetti), Kabilo (31.° Orfanello).

 

Padova:
Boccardo, Cavestro, Vezù, Gramacci, South, Boscaro, Scarpulla (26. Ciprian), Bottin (60. Meneghello), Mbakobu, Correzzola (49. Zanni), Talato (45. Miselli).

 

Tor:


0 : 1 (20.) Correzzola

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.