Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

B-Jugend National: FC Südtirol - Cittadella 0-1

Cittadella erobert Bozen.
 

FC SÜDTIROL: Pircher, Rella, Fodor (24’ 2. HZ  Holzner), Crepaz (1’ 2. HZ  Ciaghi), Mayrhofer, Windegger, Fratton (1’ 2. HZ  Marcadella), Piccoli, Orfanello, Pasquetti (5’ 2. HZ  Untermarzoner), Kabilo (28’ 2. HZ Ferraris). Trainer: Morabito. Auswechslspieler: Kofler, Anderle.
CITTADELLA: Cuccinato, Vanzetta, Bisinella, Zompa, Biavino, Facco, Munaro, Mastellaro (24’ 2. HZ  Fasolato), Canton, Fotia, Krasnixi (1’ 2. HZ  Basso). Trainer: Toniutto. Auswechselspieler: Longo, Bertoldo, Cappella.
SCHIEDSRICHTER: Rellin aus Trient
TOR: 4’ 1. HZ  Fotia

BOZEN – Cittadella erobert Bozen. Ein Tor von Fotia in den Anfangsminuten des Spiels entscheidet das Spiel gegen den FC Südtirol. Die erste gute Chance haben aber die Weiß-Roten. In der 1. Spielminute zieht Piccoli aus 7 m ab, aber sein Diagonalschuss verfehlt das Tor. Und es kommt wie so oft. Nach einer vergebenen Chance schlägt der Gegner zu: Nur drei Minuten später erbt Fotia einen Ball den die weiß-rote Abwehr nicht unter Kontrolle bringt und überwindet Pircher mit einem klassischen Drop-Kick.
Der FC Südtirol reagiert kaum auf das Führungstor von Cittadella. Erst in der 5. Spielminute der 2. Spielhälfte zeigt sich der FC von seiner gefährlichen Seite, leider ohne das nötige Glück. Ciaghi zieht aus rund 20 m ab aber der Pfosten greift Torwart Cuccinato unter die Arme. Am Pfosten des ores von Cittadella zerbrechen schließlich auch die Hoffnungen der Weiß-Roten auf den Ausgleich.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Viterbese Castrense   FC Südtirol
 
 
Mi, 30. Mai 2018 - 20:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.