Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

B-Jugend National: FC Südtirol - Vicenza 0:1

Die Weiß-Roten machen das Spiel, das Tor schießt aber Vicenza.
 

FC SÜDTIROL-VICENZA 0-1
FC SÜDTIROL: Stefania (1’ 2. HZ Pircher), Holzner (1’ 2. HZ  Lazzari), Fodor, Crepaz (19’ 2. HZ  Innocenti), Mayrhofer (23’ 2. HZ  Federer), Rella, Fratton, Pasquetti, Orfanello, Ciaghi (15’ 2. HZ  Piccoli), Untermarzoner. Trainer: Morabito.
Auswechselspieler: Ferraris.
VICENZA: Capparotto, Munaretto, Stefani (5’ 2. HZ  Slaviero), Peotta, Cavaliere, Menegozzo, Costa (12’ 2. HZ  Chaidozie), Vigo, Scanferla (21’ 2. HZ  Cesi), Cazzola, Carretta (12’ 2. HZ  Lazzarotto). Trainer: Ziromelli. Auswechselspieler :Orsato, Bardini, Belloro.
SCHIEDSRICHTER: Laferla aus Bozen
TORE: 16’ 2. HZ  Chaidozie
BOZEN – Eine Chance reicht Vicenza und das Spiel ist gelaufen. Der FC Südtirol war zwar spielbestimmend muss aber nach einem Konter – eigentlich die einzige nennenswerte Aktion der Gäste – klein bei geben.
Die Weiß-Roten beginnen stark; nach einem Schuss von Fratton in der 13. Spielminute rettet der Pfosten den Schlussmann der Gäste Capparotto. Rund 10 Minuten später taucht Orfanello gefährlich vor dem Tor Vicenzas auf, sein Schuss landet aber in den Armen des Torwarts.
Die erste Spielhälfte endet mit einem drückend überlegenen FC Südtirol, der Vicenza mehrmals in Schwierigkeiten brachte.
Die 2. Halbzeit beginnt wie die erste: Der FC Südtirol macht das Spiel. Und auch die Situationen ähneln sich: in der 8. Spielminute landet ein Schuss von Fratton leider nur am Kreuzeck.
Und es kommt wie eine alte Fußballweisheit lehrt: wer keine Tore schießt, bekommt sie. Orfanello verliert den bal im Angriff und ermöglich den Konter von Chaidozie der nach einem Sololauf von 50 m dem heraus eilenden Torwart Pircher das Nachsehen gibt.
Der FC Südtirol wirft darauf hin alles nach vorne und kommt tatsächlich zu einer guten Ausgleichschance durch Orfanello, aber Torwart Capparotto rettet mit Instinkt das Resultat für seine Mannschaft.

 

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Pordenone   A-Jugend National
 
 
So, 27. Mai 2018 - 15:00
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
VS.
 
Neustift   C-Jugend
 
 
Sa, 26. Mai 2018 - 14:30
 
Vahrn
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.