Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

B-Jugend scheitert knapp

n einem hart umkämpften Match zieht der FC Südtirol gegen Montichiari letztlich den Kürzeren.
 

MONTICHIARI-FC SÜDTIROL  3-2

MONTICHIARI: Vaicava, Morbidetti, Righetto (18’ 2. HZ Aricci), Pinzotti, Molinari, Bonetti, Rossigni (13’ 2. HZ Bigotti), Avancini, Pietroboni, Rodella (15’ 2. HZ Fogliata), Martorano (24’ 2. HZ Ferretti).
Trainer: Montorfano.
Reserve: D’Innocenzi, Pallini, Vitali

ALTO ADIGE: Kofler (1’ 2. HZ Pircher), Lazzeri (21’ 2. HZ Crepaz), Fodor, Gilardi, Mayrhofer (29’ s.t. Holzner), Rella, Fratton (1’ 2. HZ Piccoli), Ciaghi, Orfanello (1’ 2. HZ Clementi), Pasquetti, Marcadella (10’ 2. HZ Kabilo). Trainer: Morabito.
Reserve: Ferraris

SCHIEDSRICHTER: Moroni
TORE: 3’ 1. HZ Ciaghi, 6’ 1. HZ Pietroboni, 23’ 1. HZ Pietroboni, 27’ 1. HZ Rodella, 29’ 2. HZ Clementi.


In einem hart umkämpften Match zieht der FC Südtirol gegen Montichiari letztlich den Kürzeren. Mann des Spieles mit Sicherheit Montichiaris Pietroboni. Der physisch extrem starke Stürmer ist Dreh- und Angelpunkt des Angriffs der Hausherren und erlegt den FC Südtirol fast im Alleingang.
Das Spiel ist, wie das Ergebnis zeigt aber alles andere als einseitig. Die Mannschaft von Trainer Morabito geht in der 3. Spielminute durch ein Freistoßtor von Ciaghi in Führung. Gegen seinen Hammerschuss ist Torwart Vaicava machtlos.
Nur 3 Minuten später gleicht Montichiari aus. Es läuft die 6. Spielminute und Pietroboni bezwingt Kofler mit einem Schuss ins lange Eck.
Der Fc Südtirol sucht sein Heil weiter in der Offensive und wird durch einen Konter von Pietroboni bestraft. In der 27. Spileminute ziehen die Hausherren dann auf 3 . 1 davon. Torschütze Rodella, der von Avancini geschickt wird und den Konter erfolgreich abschließt. Der FC Südtirol gibt allerdings nicht auf und erzielt 2 Minuten später den Anschlusstreffer. Die Aktion geht von Gilardi aus, der von rechts in die Mitte flankt wo Clementi das macht, was man von einem Stürmer erwartet: er fackelt nicht lange und schießt ein. Zu mehr reicht es aber dann doch nicht.  

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vis Pesaro
 
 
So, 18. November 2018 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.