Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

B-JUGEND UNTERLIEGT ZU HAUSE GEGEN PADOVA MIT 0:1

Nach vier Spielen ohne Niederlage (drei Siege und einem Unentschieden), musste die B-Jugend National eine 0:1-Niederlage gegen Padova hinnehmen. Trotzdem konnten die FCS-Spieler das Feld erhobenen Hauptes verlassen.
 

Eine Niederlage, die nicht ganz den Spielverlauf widerspiegelt, denn die B-Jugend zeigte ein ausgezeichnetes Spiel gegen die Gleichaltrigen aus Padua. Nach dem frühen Rückstand in der dritten Minute durch Bonso, hatten Tessaro (Latte), Dal Castello, Lattanzio und Cremonini gute Möglichkeiten zum Ausgleich, die sie jedoch allesamt nicht nutzen konnten.

Das Spiel begann praktisch für den FCS mit 0:1, denn nach nur wenigen Minuten konnte Bonso ein Getümmel im Strafraum zur Führung nutzen. Die Reaktion der Hausherren ließ aber nicht lange auf sich warten, denn Tessaro scheiterte mit einem Gewaltschuss an der Querlatte. In der Folge konnte Dal Castello aus guter Postion den Ball nicht im Tor unterbringen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste Torhüter De Riva mit einer glänzenden Parade eingreifen, um das 0:2 zu verhindern.

Die zweite Halbzeit gehörte aber voll und ganz dem FC Südtirol. Lattanzio scheiterte mit einer 100%igen Torchance am Torhüter der Gäste. In der Schlussphase hatte Cremonini noch zwei gute Tormöglichkeiten. Zuerst scheiterte er an Padova-Torhüter Murano, bei der zweiten als er eine schöne Flanke in die Mitte brachte, war kein Mitspieler vor dem Tor, der den Ball ins Tor befördern hätte können. Schlussendlich wurde es eine bittere Niederlage, nach vier Spielen ohne Niederlage. Die Leistung der Mannschaft war trotz der Niederlage ansprechend.

FC SÜDTIROL – PADOVA 0:1 (0:1)

FC Südtirol: De Riva, Conci (ab 65. Rigotti), Dorigoni (ab 53. Malfertheiner), Rella, Cappelletto, Pirhofer, Dal Castello (ab 45. Larcher), Melchiori, Tessaro, Lattanzio, Cremonini.

Trainer: Gianpaolo Morabito

Padova: Murano, Perini, Franchetti, Tressoldi, Bonso, Sartori, Micheletto (ab 68.Busetto), Di Stefano (ab 50. Doardo), De Checchi, Endoj (ab 36.Gal), Innocenti (ab 64. Zamberlan).

Trainer: Lorenzo Simeoni

Tor: 0:1 Bonso (3.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.