Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

„BERETTI-MANNSCHAFT" SIEGT IN SACILE IN DER NACHSPIELZEIT

Nach dem torlosen Remis am letzten Samstag gegen Feralpisalò, konnte die Beretti-Mannschaft am heutigen Nachmittag, 25. September ihren ersten Sieg feiern. Der entscheidende Treffer gelang Matteo Timpone (IM BILD) in der Nachspielzeit mit einem Freistoß.
 
Im Stadion „Comunale 25. aprile“ von Sacile musste die Beretti-Mannschaft den zweiten Spieltag und das erste Auswärtsspiel in dieser Saison austragen. Die erste Halbzeit war vor allem von den sommerlichen Temperaturen geprägt und dadurch ergaben sich wenige gute Aktionen und Tormöglichkeiten. Die einzigen beiden erwähnenswerten Torchancen hatte der FC Südtirol mit Weitschüssen. Bertoli traf aber das Tor nicht und beim Versuch von Obrist konnte der Torhüter von Sacilese den Ball in höchster Not in den Eckball lenken.
In der zweiten Halbzeit konnte der FCS dem Gegner besser sein Spiel aufdrängen. Bertoli und Nale bereiteten den gegnerischen Torhüter mit zwei Freistößen leichte Probleme. In der Schlussviertelstunde setzten die Spieler von Trainer Maurizio Improta noch einmal alles auf eine Karte. In der 78. Minute scheiterte Parise mit einem Gewaltschuss am gegnerischen Torhüter, der mit einem Reflex den Ball noch über die Latte lenken konnte. In der Folge vergaben Timpone, Crepaz und Bacher leichtfertig Möglichkeiten. Als alle bereits mit einem erneuten torlosen Remis rechneten holte Bacher einen Freistoß heraus, den Timpone mit einem hart aber auch platziert geschossenen Freistoß zum entscheidenden Treffer nutzte.
In den folgenden Minuten der Nachspielzeit versuchten die Friulaner mit der Brechstange den Ausgleich zu erzielen, doch Covi neutralisierte sowohl die Möglichkeiten von Bonotto als auch von Della Valentina. Nach 95 Minuten konnten die Schützlinge von Trainer Maurizio Improta den ersten Saisonsieg feiern.

SACILESE – FC SÜDTIROL 0:1
Sacilese: Bazzicchetto, Toffoli, Galli, Darsie’, Earos, Roverado, Pederiva, Bonotto, Pradella (ab 76.  Beavete), Del Papa (ab 73.  Della Valentina), Burchielli (ab 70. Catellan).
Trainer: Ivan Pasqualotto
Fc Südtirol: Covi, Parise (ab 73.  Rottensteiner), Nale, Bertoldi, Trottner, Kaufmann, Obrist (ab 80.  Bacher), Conci, Timpone, Bertoli, Paulmichl (ab 51. Crepaz).
Trainer:  Maurizio Improta
Arbitro: Marcon di Pordenone
Tor: 0:1 Timpone (90.+1)
Anmerkungen: sonniger Nachmittag mit sommerlichen Temperaturen, gespielt wurde im Stadion „Comunale 25 aprile“ von Sacile.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Teramo   FC Südtirol
 
 
So, 19. Februar 2017 - 14:30
 
Teramo
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.