Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

BERRETTI BESIEGEN AUSWÄRTS PORDENONE 3:1

Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. So blieb es auch nach dem Wiederanpfiff bis in die 50. Minute. Paoli spielte einen Ball zu kurz, so dass Savio diesen annehmen und diagonal im Tor des FCS zum 1:0 versenken konnte. Der Rückstand löste bei den Weißroten eine neue Angriffswelle aus und bereits in der 54. Minute stand Kofler alleine vor dem Tormann. Dieser attackierte den Stürmer und brachte ihn zu Fall. Den folgenden Elfmeter verwandelte Gasser Matthias sicher zum 1:1 Ausgleich.
Damit war das Spiel wieder offen. In der 70. Minute brachte dann Manente den FC Südtirol mit einem Weitschuss aus gut 30 Metern Entfernung ins Kreuzeck 1:2 in Führung. Den Sieg sicherte in der 85. Minute Kuen mit dem 1:3, das aus einem Konter heraus über Gasser Daniel und Rella lief.
Mit diesem vierten Sieg in Folge ändert sich für die Weißroten nichts in der Tabelle, aber sie haben gezeigt, dass sie auch gegen Favoriten bestehen können.

PORDENONE – FC SÜDTIROL 1:3 (0:0)
Pordenone: Indovino (55. Verri), Perin, Tibon, Minisini, Tulissi, Zanata, Guerra, Bianchini, Savio, Barussini, De Gregorio (80. Perfetto).
Trainer:
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Manente, Fusari, Paoli, Blasbichler, Kofler, Breglia (65. Baccega), Gasser Matthias (80. Rella), Gasser Daniel, Kuen (88. Gennaccaro).
Trainer: Massimiliano Caliari
Tore: 50. Savio (1:0), 55. Gasser Matthias nach Foulelfmeter (1:1), 70. Manente (1:2), 85. Kuen (1:3)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ancona   FC Südtirol
 
 
So, 26. März 2017 - 16:30
 
Stadio "Del Conero" - Ancona
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.