Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

BERRETTI BEWEISEN IHRE TORSTÄRKE UND SCHLAGEN CASTIGLIONE 2:0

Das Team von Alfredo Sebastiani suchte nach dem Unentschieden vom letzten Sonntag den Sieg und wollte auf jeden Fall drei Punkte mit nach Hause nehmen. Dementsprechend offensiv ging die Partie los und die Weißroten erkämpften in den ersten 10 Minuten gleich vier hundertprozentige Torchancen, konnten diese jedoch nicht verwerten, wodurch der Spielfluss verloren ging. Erst in der 45. Minute erlöste Melchiori sein Team und erzielte den Führungstreffer zum 0:1.
In der 2. Halbzeit versuchte auch Castiglione zu spielen, wodurch das ersatzgeschwächte Team von Sebastiani sich auf die Verteidigung festlegte. Bei einem der wenigen Angriffe wurde Conci direkt vor dem Tor gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tessaro sicher zum 0:2 Endstand für den FC Südtirol.
 
CASTIGLIONE – FC SÜDTIROL  0:2 (0:1)
Castiglione: Tononi, Zaglio, Tonetto, Bighiotti, Treccani, Rinaldi (55. Masiello), Nibahli (46. Valtellini), Righetti, Oliva, Sparisotto (50. Bottoli), Mujic.
Trainer: Luca Bozzini
FC Südtirol: Töchterle, Gasser Daniel, Conci (82. Obkircher), Gruber, Cappelletto, Pirhofer, Cremonini, Melchiori (65. Zandarco), Lattanzio (55. Gasser Mathias), Tessaro, Gennaccaro.
Trainer: AlfredO Sebastiani
Tore: 45. Melchiori (0:1), 80. Tessaro nach Foulelfmeter (0:2)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.