Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti: Cittadella - FC Südtirol 2:3

Mit dem Sieg in Cittadella holt sich die Mannschaft von Giuseppe Ton den vierten Sieg in Folge.
 

CITTADELLA-FC SÜDTIROL 2-3
CITTADELLA: Pietoschi, Pavan (30’ 1. HZ  Baratto), Musella, Palana, Antoniol, Zordan, Falcetti, Nuvoli (42’ 1. HZ  Decaro), Morandelli, Porcino (16’ 2. HZ  Bacchin). Trainer: Perrone. Auswechselspieler: Bigoli, Riva, Zen.
FC SÜDTIROL: Depetris, Brunetti (35’ 2. HZ  Speziale), Galli, Nardin, Hofer, Mayr A., Vegher (31’ 2. HZ  Pohl), Frendo (39’ s.. Huber), Corradin, Scavone, Dal Piaz. Trainer: Ton. Auswechselspieler: Schwienbacher, Larcher, Hillebrand.
SCHIEDSRICHTER: Campagnolo aus Bassano
TORE: 31’ 1. HZ  Porcino, 9’ 2. HZ  Frendo, 15’ 2. HZ  Corradin, 30’ 2. HZ  Bacchin, 48’ 2. HZ  Scavone
CITTADELLA –  Der FC Südtirol legt gleich in der 5. Spielminute mächtig los als Corradin, auf Pass von Scavone, zwei Gegner aussteigen lässt und nur noch durch eine Glanztat des Torwarts am 1:0 gehindert werden kann. In der 12. Spielminute ist es Dal Piaz der Torwart Pietroschi prüft. Der Kopfball von Hofer in der 28. Spielminute nach einer Flanke von Mayr ist der nächste weiß-rote Warnschuss. Dennoch schießen die Hausherren das erste Tor. I der 31. Spielminute nützt Porcino eine Unsicherheit der Abwehr und bringt den Ball im Tor unter. Der Schlusspunkt in der 1. Spielhälfte setzt wieder der FC Südtirol mit Scavone, der einen Pass von Corradin aufnimmt, den Ball aber knapp neben das Tor setzt.
Nach der Halbzeitpause steht alles im Zeichen von Weiß-Rot. In der 9. Spielminute legt Dal Piaz für rendo auf, der mit einem flachen platzierten Schuss den 1:1 Ausgleich erzielt. Der FC Südtirol wittert seine Chance und doppelt 8 Minuten später nach. Scavone erobert im Mittelfeld den Ball, zieht aus 25 m ab und der Torwart der Hausherren kann nur abklatschen. Der Ball fällt genau vor die Füße von Corradin, der sich diese Möglichkeit nicht nehmen lässt. Cittadella steckt aber nicht auf und erzielt 15 Minuten später den Ausgleich. Den Schuss ins lange Eck von Bacchin kann De Petris nicht halten. In der Nachspielzeit schlägt dann die Stunde von Manuel Scavone: der Mittelfeldspieler findet eine Lücke in der Abwehr und schießt mit einem satten Schuss zum 2:3 Endstand ein

 

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.