Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

BERRETTI DES FCS HAT DAS SIEGEN DOCH NICHT VERLERNT

Nach drei Niederlagen hintereinander, ist es der Jugendmannschaft des FC Südtirol um Trainer Maurizio Improta (im BILD) endlich wieder gelungen einen Auswärtssieg in Bassano (2:3) einzufangen. Der spektakuläre Siegestreffer geht auf die Kappe von Bedendo.
 

Aber nun kurz zum Spiel: der Fc Südtirol mußte am heutigen Spieltag auf zahlreiche Spieler wie Crepaz, Verdini, Conci (nimmt am Turnier in Viareggio teil) und Innocenti verzichten. Bereits in der 8. Spielminute mußte Bacher nach einem heftigen Kopfzusammenprall mit einem Mannschaftsgegner das Feld verlassen. In der 13. Spielminute ist Bassano mit einem Schuss von Matteoli in Führung gegangen. Jedoch konnte bereits eine Minute später Timpone mit einem Freistoß den Ausgleichstreffer für seine Mannschaft erzielen. In der 18. Minute übernimmt dann der Fc Südtirol die Führung und zwar wieder mit einem hervorragenden Treffer von Timpone auf Zuspiel von Obrist. Die Freudenstimmung ist aber nur von kurzer Dauer, denn bereits nach 50 Sekunden gelingt Bassano der Ausgleichstreffer.

In der zweiten Halbzeit steigt der Druck bei beiden Mannschaften an und es ergeben sich mehrere torgefährliche Aktionen. Jedoch der Höhepunkt des Spieles in 38. Minute: der hervorragende Siegestreffer der Weiß-Roten durch Bedendo. Die Berretti Mannschaft des Fc Südtirols hat augenscheinlich das Siegen nicht verlernt und konnte nach drei Niederlagen hintereinander sowie vier Unentschieden endlich wieder einen verdienten 2:3 Sieg mit nach Hause nehmen.

 

BASSANO - FC SÜDTIROL 2-3 (2-2)

 

BASSANO: Bevilacqua, Stecca, Cerigato, Vigo (ab 6. Da Silva), Morosin, Lovato, Fantinato (ab 17. Fraccaro), Lazzarotto, Munarini (ab 40. Stevanin), Martini, Matteoli.

Trainer: Parise

FC SÜDTIROL: Pasquazzo, Rottensteiner, Parise, Bertoli, Trottner, Kaufmann, Obrist, Bertoldi, Timpone, Bacher (ab 8. Bedendo und ab 44. Granzotto), Paulmichl.

Trainer: Improta

Schiedsrichter: Furlan aus San Donà del Piave

Tore: 13. Matteoli, 14. Timpone, 18. Timpone, 19. Matteoli; 38. Bedendo

Bemerkung: sonniger Nachmittag mit milden Temperaturen

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 2. Dezember 2017 - 16:30
 
"Lino Turina" Stadion - Salò
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.