Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti: FC Südtirol bezwingt zu Hause Lumezzane mit 2:1-Toren

Am 12. Spieltag der Nationalen Berretti-Meisterschaft setzte sich der FC Südtirol zu Hause gegen den Tabellen-Zehnten Lumezzane mit 2:1-Toren durch. Die beiden Treffer der Weiß-Roten erzielten Jonas Clementi und Martin Ciaghi (im Bild). Mit diesem Sieg bleibt der FCS mit 25 Zählern, punktegleich mit Cremonese, auf den zweiten Tabellenplatz. Spitzenreiter Pergocrema hat 32 Punkte. Am kommenden Samstag, 19. Dezember, ist der FCS am letzten Spieltag der Hinrunde bei Mezzocorona zu Gast.
 
Trainer Maurizio Improta musste gegen Lumezzane auf die verletzten Raffaele De Falco, Andrea Crisci und Nicolas Gilardi verzichten. Das Fehlen dieser drei Stammspieler machte sich bemerkt und so diktierten in den ersten halben Stunde die Gäste das Spielgeschehen. In der 19. Minute nutzte Elhadji Serigne Djouf, nach einem herrlichen 40-m-Pass eines Mitspielers, eine Unaufmerksamkeit der FCS-Abwehr zur 1:0-Führung aus. Gleich darauf vergaben Michele Piccinelli, Gianpietro Salvi und Mattia Valotti drei weitere Chancen, den Vorsprung auszubauen. In dieser Phase rettete Torhüter David Covi mehrmals seine Mannschaft. Nach den vielen vergebenen Möglichkeiten wurde Lumezzane in der 25. Minute bestraft: Der 17-jährige Jonas Clementi verwandelte eine Flanke von Benjamin Fodor mit dem Kopf zum 1:1-Ausgleich. Der FCS kam nach diesem Treffer besser ins Spiel und erzielte in der 66. Minute, erneut mit einem Kopfballtor, das 2:1. Torschütze war Martin Ciaghi, die Flanke kam von Matteo Anderle.


FC Südtirol - Lumezzane 2:1 (1:1)

FC Südtirol: Covi, Rella, Micheletti, Pasquetti, Windegger, Fodor, Crepaz (56. Piccoli), Clementi, Ciaghi (82. Marcadella), Anderle (88. Kaufmann)
Trainer: Maurizio Improta

Lumezzane: Alberti, Cornali, Lazzaroni, Colosso, Calafiore (80. Inverardi), Guagnetti, Djouf, Valotti (72. Arici), Salvi, Faroni, Piccinelli (56. Minelli)
Trainer: Corrado Cortesi

Schiedsrichter: Turcano (Arco)

Tore: 0:1 Elhadji Serigne Djouf (19.), 1:1 Jonas Clementi (25.), 2:1 Martin Ciaghi (66.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 2. Dezember 2017 - 16:30
 
"Lino Turina" Stadion - Salò
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.