Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti: FC Südtirol und Milan trennen sich 2:2-Unentschieden

Am sechsten Spieltag der Rückrunde trennten sich die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol und der AC Milan 2:2-Unentschieden. Mit diesem Punktegewinn bleiben die Weiß-Roten von Trainer Maurizio Importa mit 37 Zählern auf dem dritten Tabellenplatz, hinter Pergocrema (41) und Cremonese (40). Der AC Milan, der vom ehemalige Mittelfeldspieler Walter De Vecchi trainiert wird, ist hingegen mit 28 Zählern Tabellen-Sechster.
 
Der FC Südtirol erwischte vor rund 500 Zuschauern im Bozner Righi-Stadion den besseren Start und ging bereits in der 10. Spielminute mit Jonas Clementi in Führung. In der 28. Minute hätte der 17-jährige Stürmer der Weiß-Roten auf 2:0 erhöhen können, Torhüter Alberto Paleari hielt jedoch seinen Schuss aus kurzer Distanz. Zwei Minuten später traf Daniel Ferrario mit einem Schuss aus 25 Metern den Pfosten und so blieb es nach der ersten Halbzeit bei der 1:0-Führung des FCS. Die zweite Hälfte begann mit dem Ausgleich der Gäste, erzielt von Ferrario. In der 58. Minute köpfelte Clementi eine Flanke von Vinatzer übers Tor. Acht Minuten später erhöhte Martin Ciaghi (im Bild) auf 2:1. Der Mittelfeldspieler aus Meran hatte schon beim 1:0-Auswärtserfolg im Hinspiel den entscheidenden Treffer erzielt. Diesmal reichte es aber nicht zum Sieg, dann in der 72. Minute glich der Slowenen Uros Palibrk mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zum 2:2 aus. Gleich darauf spielte Crepaz im Strafraum Clement frei, der jedoch knapp das Tor von Milan verfehlte.

Am kommenden Samstag, 20. Februar, trifft der FC Südtirol auswärts auf Pergocrema. Der Tabellenführer hat gestern seine erste Saisonniederlage einstecken müssen und wurde zu Hause von Verfolger Cremonese mit 1:2-Toren bezwungen.


FC Südtirol - AC Milan 2:2 (1:0)

FC Südtirol: Stefania, Holzner, Micheletti, Piccoli (65. Crepaz), Windegger, Fodor, Fratton (55. Mariz), Ciaghi, Clementi, Marcadella (75. Anderle), Vinatzer
Trainer Maurizio Improta

AC Milan: Paleari, Andreoni, Passoni, Readelli, Sampirisi, Toninelli (46. Cogliati), Palibrk, Bertoni, Ferrario, Mancuso (57. Aquilante), Conti
Trainer: Walter De Vecchi

Schiedsrichter: Valente (Bozen)

Tore: 1:0 Jonas Clementi (10.), 1:1 Daniel Ferrario (48.), 2:1 Martin Ciaghi (66.), 2:2 Uros Palibrk (72.)

 

Tabelle Berretti nach dem 19. Spieltag

1. Pergocrema 41(-3 Spiele)
2. Cremonese 40
3. FC Südtirol 37
4. Lecco 30 (-2 Spiele)
5. Atalanta 29 (-4 Spiele)
6. Milan 28 (-1 Spiel)
7. Rodengo Saiano 28 (-1 Spiel)
8. Monza 24 (-2 Spiele)
9. Carpendolo 22 (-1 Spiel)
10. Pro Sesto 21
11. Lumezzane 16 (-1 Spiel)
12. Brescia 14 (-1 Spiel)
13. Mezzocorona 14 (-1 Spiel)
14. Feralpisalò 5 (-1 Spiel)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Padova
 
 
So, 30. April 2017 - 17:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.