Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti: FC Südtirol weiterhin auf Platz 2 der Tabelle

Die Berretti.Mannschaft des FC Südtirol hat zum Rückrunden-Auftakt mit einem 1:1-Unentschieden in Lecco den zweiten Tabellenplatz hinter Pergocrema erfolgreich verteidigt. Die Weiß-Roten gingen in der 50. Minute mit Rudy Marcadella (im Bild) in Führung, mussten aber nur neun Minuten später den Ausgleich entgegennehmen. Pergocrema führt die Tabelle mit 35 Zählern an, der FC Südtirol, der ein Spiel mehr bestritten hat, ist mit 29 Punkten Zweiter, vier Zähler vor Lecco und Cremonese.
 
Nach drei Wochen Pause, begann heute in der Berretti-Meisterschaft die Rückrunden. Der FCS musste gleich nach Lecco, zum Tabellendritten. Im Hinspiel hatte sich die Weiß-Roten mit 1:0 durchgesetzt. Auch heute begannen sie sehr offensiv und hatten in der ersten halben Stunden drei gute Torchancen mit Fodor (15. Minute), Vinatzer (20.) und Martin Ciaghi, der in der 23. Minute den Pfosten traf. Drei Minuten später verfehlte Fodor mit einem Distanzschuss nur ganz knapp das Tor der Gastgeber. In der 30. Minute zeichnete sich auch Torhüter David Covi aus, als er einen Schuss von Vacca in die Ecke lenken konnte.

Die zweite Hälfte begann mit einem gefährlichen Kopfball von Micheletti. In der 50. Minute wehrte Torhüter Buia einen Freistoß von Ciaghi ab, beim Nachschuss von Rudy Marcadella war er aber machtlos. Südtirol führte 1:0, doch die Freude wahrte nur neun Minuten, bis Alex Mattaboni mit einem 25-m-Freistoß das 1:1 erzielte. In der 73. Minute verfehlte Marcadella aus rund 10 Metern das gegnerische Tor und so blieb es beim 1:1.

Am nächsten Samstag, 16. Jänner, ist der Tabellen-Elfte Pro Sesto in Bozen zu Gast.


Lecco - FC Südtirol 1:1 (0:0)

Lecco: Buia, Ravanelli, Nova, Brunner, Cozza, Vacca, Rapella, Pugliesi (46. Mancini), Castagna, Mattaboni (81. Gobbi), Papini
Trainer: Alberto Colombo

FC Südtirol: Covi, Rella, Micheletti, Piccoli, Windegger, Fodor, Vinatzer, Ciaghi, Timpone (84. Obrist), Marcadella, Anderle (78. Fratton)
Trainer: Maurizio Improta

Schiedsrichter: Grani (Busto Arsizo)

Tore: 0:1 Rudy Marcadella (50), 1:1 Alex Mattaboni (59.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend