Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

BERRETTI IN PORDENONE, U17 UND U15 SPIELEN ZUHAUSE, PAUSE FÜR DIE U16

An diesem Wochenende sind drei der vier Jugendmannschaften der Weiß-Roten im Einsatz, die Meisterschaften auf nationaler Ebene bestreiten. Die Berretti-Mannschaft spielt in Pordenone, die Unter 17 und die Unter 15 spielen beide zuhause gegen Giana Erminio, während die Unter 16 aufgrund der Meisterschaftspause spielfrei hat.

BERRETTI. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge gegen Padova und Triestina, durch die man in der Tabelle auf Platz 4 springen konnte, trifft das Team von Salvatore Leotta an diesem Samstag, den 3. Februar, um 14:30 Uhr auswärts auf Pordenone, den Tabellensiebten, der mit 13 Punkten fünf weniger als die Weiß-Roten auf dem Konto hat. Das Hinspiel gewann der FCS überlegen mit 5:1.

UNDER 17. Die Mannschaft von Trainer Toccoli ist seit sieben Spielen ungeschlagen (vier Siege und drei Unentschieden) und konnte die letzten beiden Partien gewinnen. Am Sonntag, den 4. Februar, um 14.30 Uhr empfängt man im FCS Center der Sportzone Rungg Giana Erminio, den Tabellenzehnten, der mit 22 Zählern vier weniger als Jamai und Co. aufweist. Das Hinspiel endete 1:1-Unentschieden.

UNDER 15. Nachdem man gegen Triest wieder auf die Siegesstraße zurückfinden und zugleich den zweiten Erfolg aus den letzten drei Spielen feiern konnte, trifft das Team von Mister Fabio Calliari am kommenden Sonntag, den 4. Februar, um 12 Uhr im heimischen FCS Center in der Sportzone Rungg auf Giana Erminio, das mit 21 Punkten auf Tabellenplatz neun liegt und damit fünf mehr als Lohoff und Co. hat. Das Hinspiel entschieden die Lombarden mit 3:1 für sich.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend