Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti-Mannschaft des FC Südtirol verliert in Verona unglücklich mit 0:1-Toren

Am 20. Spieltag der nationalen Berretti-Meisterschaft unterlag der FC Südtirol auswärts in Verona unglücklich mit 0:1. Für die Weiß-Roten von Giuseppe Ton war es die fünfte Saisonniederlage, die zweite in Folge nach dem 3:5 gegen Cremonese. In der Tabelle bleibt der FCS mit 31 Zählern Sechster, während Verona mit 34 Punkten auf Platz fünf klettert. Den entscheidenden Treffer erzelte der eingewechselte Acka in der 71. Spielminute.
 
Südtirol musste erneut auf Stammtorhüter Matteo Pangrazzi verzichten. In den ersten 30 Minuten dominierten die Weiß-Roten das Spiel und vergaben gleich vier Riesenmöglichkeiten in Führung zu gehen. In der 3. und 7. Minute verfehlte Daniele Speziale knapp das Tor, zwei Minuten später schoss auch Hannes Fink daneben vorbei. In der 19. Minute vergab erneut Speziale aus günstiger Position nach einer schönen Kombination mit Gasser, Mariz und Fink. In der zweiten Hälfte kam Gastgeber Verona besser ins Spiel. In der 67. Minute rettete noch Torhüter Chiappa mit einer Glanzparade auf Ravelli, vier Minuten später hatte er aber gegen den erst 30 Sekunden zuvor eingewechselten Acka keine Chance. Vorausgegangen war ein Verteidigungsfehler von Fabian Mayr. In der 76. Minute hätte Stefan Federspiel noch ausgleichen können, sein Schuss ging aber knapp über die Querlatte und so blieb es beim 1:0-Hemsieg von Verona.
 
Am kommenden Samstag, 1. März, empfängt der FCS zu Hause den Tabellen-Vierten Brescia.


Verona - FC Südtirol 1:0 (0:0)

Verona: Zecchin, Raffaelli, Carminati, Tomolli, Faggionato, Marconi (83. Benedetti), Viviani (70. Acka), Michelotti (70. Mazzi), Ravelli, Corvaglia, Vriz
Trainer: Pellegrini

FC Südtirol: Chiappa, Pohl, Benedetti. Burzigotti, Mayr, Federspiel (84. Cooradin), Fink, Gasser, (79. Niederstätter), Pfitscher, Mariz (73. Riffeser), Speziale
Trainer: Giuseppe Ton

Schiedsrichter: Zanolato (Vicenza)

Tor: 1:0 Acka (71)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vicenza Calcio
 
 
So, 29. Oktober 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.