Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti-Meisterschaft: 6:1-Kantersieg des FC Südtirol auswärts in Carpenedolo

Nach drei Niederlagen in Folge ist der FC Südtirol am 8. Spieltag der nationalen Berretti-Meisterschaft wieder auf die Erfolgsstraße zurückgekehrt. Die Weiß-Roten feierten auswärts bei Schlusslicht Carpenedolo einen 6:1-Kantersieg und erreichten mit 10 Zählern das Tabellen-Mittelfeld. Zwei Spieler setzten sich besonders in Szene: Der 17-jährige Nicolas Santuari (im Bild), der drei Tore erzielte und Spielermacher Manuel Mariz, der zweimal erfolgreich war. Das sechste Tor geht auf das Konto von Guido Riffeser.
 
In den ersten sieben Spieltagen hat der FCS sechs Tore erzielt. In Carpenedolo schaffte er diese Ausbeute in 90 Minuten. Den ersten Treffer schoss Manuel Mariz in der 30. Minute nach einem Kopfball-Zuspiel von Jurcevic. Sieben Minuten später erhöhte Santauri mit einem Hammerschuss auf 2:0. Kurz vor der Pause überspielte Loris Buzzoni Verteidiger Micheletti und verkürzte auf 1:2. In der 57. Minute kam der große Auftritt von Santuari, der in nur 120 Sekunden das Spiel entschied und mit einem Doppelschlag auf 4:1 stellte. In der 75. Minute sah Ferrari rot, fünf Minuten später traf Gaudio den Pfosten. In der 84. Minute ging auch eine Schuss von Bertoletti an die Querlatte. Gleich darauf spielte Loncini Guido Riffeser frei, der auf 5:1 erhöhte. In der 87. Minute verwandelte Gaudio einen Pass von Mariz zum 6:1-Endstand und besiegelte den dritten Saisonsieg der Weiß-Roten.

Am nächsten Samstag (12. November) empfängt der FC Südtirol zu Hause Pizzighettone.


Carpenedolo - FC Südtirol 1:6 (1:2)

Carpendolo: Mazza, Pietta, Sam (50. Redaelli), Venaglio, Ferrari, Bertoletti, Uggeri (62. Ogunseye), Pagani, Buzzoni, Poli, Negro (62. Guzman)
Trainer: Biancoverde

FC Südtirol: S. Mair, Rosa, Micheletti, Gasser, Grassi (70. Loncini), Riffeser, Vinatzer, Laghi, Jurcevic (80. Kabilo), Mariz, Santuari (76. Gaudio)
Trainer: Maurizio Improta

Schiedsrichter: Celi (Bergamo)

Tore: 0:1 Manuel Mariz (30.), 0:2 Nicolas Santuari (37.), 1:2 Loris Buzzoni (44.), 1:3 Nicolas Santuari (57.), 1:4 Nicolas Santuari (59.), 1:5 Guido Riffeser (85.), 1:6 Manuel Mariz (87.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Fano Alma Juventus   FC Südtirol
 
 
So, 19. November 2017 - 14:30
 
"Raffaele Mancini" Stadion - Fano
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.