Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti-Meisterschaft: Fünf Treffer des FC Südtirol gegen Pergocrema

Mit einem klaren 5:2-Heimsieg gegen Pergorcrema, hat sich der FC Südtirol am vorletzten Spieltag der Berretti-Meisterschaft auf dem fünften Tabellenplatz behaupten können. Daniele Speziale (im Bild) und Manuel Mariz waren für die Weiß-Roten zweimal erfolgreich, Jan Martin Vinatzer erzielte den fünften Treffer. Am nächsten Samstag (25. April) trifft der FCS auswärts auf den Tabellen-Achten Lumezzane. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften mit einem torlosen Unentschieden.
 
Die Mannschaft von Maurizio Importa spielt derzeit in bestechender Form und hat in den letzten fünf Meisterschaftsrunden immerhin 13 von 15 möglichen Punkten geholt. Nach 25 Spieltagen liegt der FCS mit 38 Zählern auf dem fünften Tabellenplatz, Pergocrema bleibt hingegen mit 20 Punkten Drittletzter. Das Spiel begann gleich mit einer Riesenchance für Speziale, der jedoch allein vor Torhüter Cremonesi scheiterte. In der 14. Minute brachte der 19-jährige Stürmer den FCS mit einem präzisen Schuss von der Strafraumgrenze in Führung. Nur sechs Minuten später stellte Jan Martin Vinatzer nach einem Zuspiel von Laghi auf 2:0. Kurz vor der Pause nutzte jedoch Marco Cozzolino einen Abwehr-Fehler der Weiß-Roten eiskalt aus und verkürzte auf 1:2. In der zweiten Hälfte gelang dem FCS ein Traumstart. In der 48. Minute traf Manuel Mariz aus über 20 Metern zum 3:1, zwei Minuten später scheiterte Hannes Fischnaller an der Querlatte und in der 55. Minute erhöhte Speziale sogar auf 4:1. Nach dem zweiten Treffer der Gäste durch Michele Polloni, erzielte schließlich Mariz in der 77. Minute das 5:2-Endergebnis. Es war bereits sein 14. Saisontor.


FC Südtirol - Pergocrema 5:2 (2:1)

FC Südtirol: Mair, Ratschiller, Frendo, H. Fischnaller, Micheletti (63. Ioris), Rifesser, Santuari, Laghi, Speziale (81. Jurcevic), Mariz, Vinatzer (65. Gaudio)
Trainer: Maurizio Improta

Pergocrema: Cremonesi, Pellegrini, Formato (73. Somenzi), Veli, Annone (70. Gatti), Brughiera, Valvassori (18. Santobuono), Michele Polloni, Cozzolino, Mattia Polloni, Alessandrini
Trainer: Tiziano Lunghi

Schiedsrichter: Corea (Meran)
Assistenten: Spedicati (Rovereto), Gennaro (Trient)

Tore: 1:0 Daniele Speziale (14.), 2:0 Jan Martin Vinatzer (20.), 2:1 Marco Cozzolino (42.), 3:1 Manuel Mariz (48.), 4:1 Daniele Speziale (55.), 4:2 Michele Polloni (62.), 5:2 Manuel Mariz (77.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.