Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti-Meisterschaft: FC Südtirol gewinnt auswärts gegen Pizzighettone 2:0

Nach dem 4:1-Erfolg am vergangenen Wochenende gegen Schlusslicht Carpenedolo, hat der FC Südtirol am 22. Spieltag der nationalen Berretti-Meisterschaft auswärts den Vorletzten Pizzighettone mit 2:0-Toren bezwungen. Die Weiß-Roten revanchierte sich somit auch für die überraschende 0:1-Heimniederlage im Hinspiel. Beide Treffer erzielte der 17-jährige Jan Martin Vinatzer (im Bild). In der Tabelle bleibt der FCS mit 31 Zählern im Mittelfeld.
 
FCS-Trainer Maurizio Improta konnte in diesem Spiel auf Hannes Fischnaller und Daniele Speziale zurückgreifen, das an diesem Wochenende die 2. Division pausiert. Seine Mannschaft ging bereits in der 20. Minute in Führung: Speziale trat eine Ecke, der Ball kam zu Vinatzer, der Torhüter Cinquetti zum 1:0 bezwang. Fünf Minuten später schoss Speziale knapp am Pfosten vorbei. In der 30. Minuten hatte auch Andreas Ratschiller eine gute Torchance, schoss jedoch übers Tor. Kurz vor der Pause vergab auch Steinhaus zwei gute Möglichkeiten für die Hausherren.

Die zweite Hälfte begann mit der roten Karte gegen Antonio D’Amore, der Schiedsrichter Giarrusso beleidigt hatte. Mit einem Mann mehr auf der Spielfläche, erhöhte der FCS den Druck. Nachdem Speziale im Strafraum sichtlich gehalten wurde, scheiterte Hannes Fischnaller an Cinquetti. In der 65. Minute spielte Speziale Nikola Jurcevic frei, dieser verfehlte jedoch das Tor. In der 70. Minute konnte Cinquetti einen Schuss von Speziale nicht festhalten und Vinatzer staubte zum 2:0 an. Dabei blieb es auch, am nächsten Samstag (28. März) empfängt der FC Südtirol Lecco.


Pizzighettone - FC Südtirol  0:2 (0:1)

Pizzighettone: Cinquetti, De Pietri, Maino, Figoli, Pagani, Dorigo, Ottolini (68. Rabaglio), Bergamaschi, Steinhaus, D’Amore, Denti Tarzia (40. Marchesi)
Trainer: Italo Groppi

FC Südtirol: Mair, Ratschiller, Frendo, Hannes Fischnaller, Ioris, Rifesser, Gaudio (75. Gasser), Laghi (65. Loncini), Jurcevic, Speziale, Vinatzer
Trainer: Maurizio Improta

Schiedsrichter: Giarrusso (Cremona)
Assistenten: Bianchi und Reggente (Lovere)

Tore: 0:1 Jan Martin Vinatzer (20.), 0:2 Jan Martin Vinatzer (70.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 21. Januar 2017 - 16:30
 
Salò
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.