Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti-Meisterschaft: FC Südtirol gewinnt Nachtragspiel in Lecco 2:1

Im Nachtragspiel der 10. Runde der nationalen Berretti-Meisterschaft hat sich der FC Südtirol in Lecco mit 2:1-Toren durchgesetzt. Den entscheidenden Treffer erzielte Manuel Mariz vier Minuten vor Spielende auf Elfmeter. Mit diesem Sieg überholt die Mannschaft von Maurizio Improta Lecco in der Tabelle und ist nun mit 19 Zählern Siebte. Lecco liegt mit einem Punkt weniger auf dem 9. Platz. Am Samstag, 31. Jänner, ist der FCS beim Tabellenvierten Rodengo Saiano zu Gast.
 
Das Spiel in Lecco hätte eigentlich Ende November, noch vor der Winterpause, stattfinden sollen. Wegen der starken Schneefälle musste es aber zweimal abgesagt werden. Gestern fanden die Weiß-Roten endlich ideale Bedingungen vor. Südtirol bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen und gewann verdient. In der 10. Minute vergab Manuel Mariz aus aussichtsreicher Position die erste gute Tormöglichkeit. Fünf Minuten später brachte Jan Martin Vinatzer aus Zuspiel von Nikola Iurcevic den FCS mit einem präzisen Schuss in Führung. Kurz vor der Pause traf Ratschiller nach einem Freistoss von Loncini den Pfosten. In der zweiten Hälfte kamen auch die Hausherren besser ins Spiel und nur drei Minuten nach Wiederanpfiff gelang ihnen der Ausgleich zum 1:1. Den Treffer erzielte Alex Mattaboni auf Elfmeter. In der 70. Minute konnte Lecco-Torhüter Galbusera einen Kopfball von Mattia Laghi gerade noch in die Ecke ablenken. Zehn Minuten später knallte ein Hammerschuss von Guido Rifesser aus 35 Metern an die Querlatte. Vier Minuten vor Spielende foulte Amos Fumagalli Santuari im Strafraum und Mariz (im Bild mit Iurcevic und Vinatzer) verwandelte den Elfmeter zum 2:1-Sieg des FCS.

 

Lecco - FC Südtirol 1:2 (0:1)

Lecco: Galbusera, Alippi, Bello (55. Battaglia), Galli, Fumagalli, Cozza, Gallo, Picirillo, Preziosi, Mattaboni, Papini (65. Balzaretti)
Trainer: Adamo Gioacchino

FC Südtirol: Mair, Ratschiller, Micheletti, Gasser (66. Laghi), Ioris, Rifesser, Gaudio (66, Santuari), Leoncini (87. Rosa), Iurcevic, Mariz, Vinatzer
Trainer: Maurizio Improta

Schiedsrichter: Filippo Bernasconi (Como)
Assistenten: Elisabetta Redaelli (Lecco), Salvatore Valenti (Como)

Tore: 0:1 Jan Martin Vinatzer (15.), 1:1 Alex Mattaboni (48., Elfmeter), 1:2 Manuel Mariz (86., Elfmeter)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Padova
 
 
So, 30. April 2017 - 17:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.