Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti-Meisterschaft: FC Südtirol verliert auswärts gegen Milan mit 0:2-Toren

Am 5. Spieltag der nationalen Berretti-Meisterschaft verlor der FC Südtirol auswärts gegen Milan mit 0:2-Toren. Die Mannschaft von Maurizio Improta bleibt nach der zweiten Saisonniederlage mit 7 Punkten im Mittelfeld der Tabelle, wurde aber von Milan (9 Zähler) überholt. Beim Serie A-Club saß übrigens nicht mehr Franco Baresi auf der Bank, sondern Roberto Bertuzzo. Am kommenden Samstag (1. November) empfängt der FCS zu Hause Cremonese.
 
Milan ging bereits in der 5. Spielminute nach einem groben Verteidigungsfehler von Walter Micheletti, den Giancarlo Pelagatta sofort eiskalt ausnutzte, mit 1:0 in Führung. In der 28. Minute spielte Santuari Nikola Iurcevic frei, der jedoch an Torhüter Miskiewicz scheiterte. Acht Minuten später erhöhte Milan mit einem Strafstoß von Alessio Benedetti aus rund 20 Metern auf 2:0. Vor der Pause hätten Carani (39.), Pelagatta (40.) und Di Lauri (41.) den Vorsprung der Gastgeber noch weiter ausbauen können.

In der zweiten Halbzeit kam der FCS besser ins Spiel und vergab zahlreiche Chancen auszugleichen. In der 58. Minute lenkte Milan-Verteidiger Galletti einen 30-m-Schuss von Andreas Ratschiller (im Bild) beinahe noch ins eigene Tor. Kurz vor dem Schlusspfiff scheiterte auch Gaetano Gaudio mit einem Kopfball. So blieb es beim verdiente 2:0-Sieg von Milan.


Milan - FC Südtirol 2:0 (2:0)

Milan: Miskiewicz, Sandrin, Galletti, Giosuele, Passoni, Brandi, Di Lauri, Aquilante (75. Scianameo),Carani (63. Crudeli), Benedettti, Pelagatta (85. Corri)
Trainer: Roberto Bertuzzo

FC Südtirol: Mair, Ratschiller, Micheletti (85. Grassi), Gasser, Rosa (85. Ioris), Rifesser, Gaudio, Laghi, Iurcevic (46. Loncini), Santuari, Vinatzer
Trainer: Maurizio Improta

Schiedsrichter: Cristofaro (Mailand)
Assistenten: Salvatore und Morello (Gallarate)

Tore: 1:0 Giancarlo Pelagatta (5.), 2:0 Alessio Benedetti (36.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 21. Januar 2017 - 16:30
 
Salò
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.