Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti-Meisterschaft: FC Südtirol verliert gegen Milan in der Nachspielzeit 0:1

Erste Niederlage in der Rückrunde für die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol: Die Weiß-Roten unterlagen zu Hause, nach drei Siegen in Folge, gegen den A-Ligisten Milan mit 0:1-Toren. Den Siegestreffer der Mailänder erzielte in der dritten Minute der Nachspielzeit nach einem Fehler der FCS-Abwehr Giancarlo Pelegatta. Schon beim 2:0-Sieg in der Hinrunde hatte Pelegatta nach einem Verteidigungsfehler der Weiß-Roten seine Mannschaft in Führung gebracht. Trotz der Niederlage bleibt der FCS mit 25 Zählern in der oberen Tabellenhälfte, während Milan mit 32 Punkten Zweiter hinter Atalanta ist.
 
FCS-Trainer Maurizio Improta konnte für dieses Spiel auf Thomas Frendo und Hannes Fischnaller zurückgreifen. Die Begegnung begann mit einem Freistoss von Nicola Motta in der 6. Minute, den Torhüter Simon Mair in die Ecke lenkte. Angelilli (15. Minute), Mishaylov (18.), Sandrin (21.) und Di Lauri (25.) vergaben anschließend vier weitere gute Tormöglichkeiten für die Gäste. In der 30. Minute präsentierte sich erstmals der FCS im Strafraum von Milan, doch Mattia Laghi verfehlte knapp das Tor von Di Fabio. In der 55. Minute schoss auch Guido Riffeser über die Querlatte. Entschieden wurde schließlich die Begegnung in der 93. Minute, als Pelegatta einen zu kurzen Rückpass von Gaudio auf Frendo abfing, Walter Micheletti (im Bild) überspielte und zum 1:0-Endergebnis traf.

Am kommenden Samstag (28. Februar) trifft der FCS auswärts auf Cremonese.


FC Südtirol - Milan 0:1 (0:0)

FC Südtirol: Mair, Frendo, Micheletti, H. Fischnaller, Ioris, Riffeser (73. Grassi), Santuari, Laghi Iurcevic (61. Crisci), Mariz, Loncini (55. Gaudio)
Trainer: Maurizio Improta

Milan: Di Fabio, Moventa, Motta, Galletti, Passoni, Brandi, Sandrin, Di Lauri, Angelilli, Aquilante (57. Pelagatta), Mishaylov (80. Corri)
Trainer: Roberto Bertuzzo

Schiedsrichter: Bontadi (Trient)
Assistenten: Webber und Mercuri (Bozen)

Tor: 0:1 Giancarlo Pelagatta (93.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 1. Oktober 2017 - 14:30
 
"Pietro Barbetti" Stadion - Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.