Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Berretti: Torloses Unentschieden des FC Südtirol auswärts bei Rodengo Saiano

Am 11. Spieltag der Nationalen Berretti-Meisterschaft trennten sich Rodengo Saiano und de FC Südtirol mit einem torlosen Unentschieden. „Wir haben ein gutes Spiel gezeigt und dürfen nicht vergessen, dass Rodengo vor einer Woche Pergocrema, das zuvor immer gewonnen hatte, ein 1:1 abgeknüpft hat“, freute sich Trainer Maurizio Importa. Seine Mannschaft schließt mit diesem Unentschieden mit 22 Zählern zu Cremonese auf den zweiten Tabellenplatz auf, hinter Spitzenreiter Pergocrema (28).
 
Beim FC Südtirol standen fast nur Spieler des Jahrganges 1992 im Aufgebot, während die Spieler von Rodengo ein Jahr älter waren. Der FCS dominierte die erste Viertelstunde und vergab in der 18. Minute mit Raffaele De Falco, der einen Abpraller von Bresciani nicht verwerten konnte, eine Riesenmöglichkeit in Führung zu gehen. De Falco verletze sich bei dieser Aktion so schwer, dass er vom Platz gehen musste  und von Gilardi ersetzt wurde. Sechs Minuten vor Spielende erwischte es dann auch noch Gilardi, so musste der FCS das Spiel mit einem Mann weniger auf der Spielfläche beenden. In der 19. Minute hielt Torhüter David Covi (im Bild) einen Schuss von Salomoni, gleich darauf zeichnete er sich auf Bertoli aus. In den Schlussminuten versuchte es auch noch Marcello Rella, Bresciani konnte abwehren und so blieb es beim gerechten 0:0.

Am kommenden Samstag, 12. Dezember, empfängt der FCS am vorletzten Spieltag der Hinrunde den Tabellen-Zehnten Lumezzane.


Rodengo Saiano - FC Südtirol 0:0

Rodengo Saiano: Bresciani, Casali, Bosna, Bettenzana, bonari, Facchi, Calvero (53. senaroli), Salomoni, Bertoli (53. Baronio), Turetti, Eduam (84. Trainini)
Trainer: Aldo Maccarinelli

FC Südtirol: Covi, Rella, Micheletti, Pasquetti (71. Piccoli), Windegger, Fodor, Fratton, Ciaghi, Clementi, Anderle (55. Marcadella), De Falco (18. Gilardi)
Trainer: Maurizio Improta

Schiedsrichter: Davide Centone (Treviglio)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 1. Oktober 2017 - 14:30
 
"Pietro Barbetti" Stadion - Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.