Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

BERRETTI ZIEHT IN TABELLE DANK 2:0 SIEG AN FERALPISALO' VORBEI

Am vorletzten Spieltag der „Dante Berretti“ Meisterschaft traf die Mannschaft von Trainer Maurizio Improta auf dem Kunstrasenfeld der Talferwiesen auf Feralpisalò. Die Partie begann für den FCS nach Wunsch und bereits nach 21 Minuten gingen die Weißroten mit Lukas Hofer in Führung. Er nutzte eine Unaufmerksamkeit von Verteidiger Lini, luchste ihm den Ball im gegnerischen Strafraum ab und behielt alleine vor dem Torwart die Nerven. Keine zehn Minuten später erhöhte das Team von Improta auf 2:0. Nach einem Gestochere im Strafraum kam der Ball zu Grassi. Der Trientner wurde von Bellamio, dem Gästetorwart umgehauen, als er diesen bereits überspielt hatte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Aquino sicher.
Nach dieser beruhigenden Führung pochten die Gäste auf das Anschlusstor, fanden jedoch im gesamten Spiel nicht die Mittel, gegen einen bestens aufgelegten Tenderini zum Torerfolg zu kommen. Nach einigen harmlosen Versuchen in Hälfte eins, wurde Feralpisalò im zweiten Abschnitt gefährlicher. Die Angriffe der Grünblauen gipfelten in guten Schüssen (56‘ und 75‘), doch als Pedrinelli eine viertel Stunde vor Schluss einen Elfmeter nicht an Tenderini vorbei im Tor unterbringen konnte, war das Spiel gelaufen.
Zwischendurch konnte der FCS einige Entlastungsangriffe starten, gute Abschlüsse von Melchiori und Hofer verfehlten das gegnerische Gehäuse nur knapp. So blieb es beim 2:0 und der FCS überholte in der Tabelle Feralpisalò, welche mit zwei Punkten Vorsprung auf den FCS nach Bozen gereist waren. Am kommenden Samstag trifft das Weißrote „Berretti“ Team im letzten Match der Saison 2012/2013 auswärts auf Mantova.
 
FC Südtirol – FeralpiSalò 2:0 (2:0)
FC Südtirol: Tenderini, Dentice, Prünster, Lorenzi, Gruber, Granzotto, Grassi, Scudier (80‘ Halim), Hofer, Aquino (63‘ Melchiori), El Mekaoui.
Auf der Ersatzbank: Torggler, Dipoli Wieser, Marth, Canazza.
Trainer: Maurizio Improta
FeralpiSalò: Bellamio, Giardini (75‘ Raco), Binaghi (46‘ Gambone), Gadini, Chiaramonti, Lini, Vacinaletti, Diomande (34‘ Zanoni F.), Bertoli, Pedrinelli, Broli.
Auf der Ersatzbank: Bolognino, Zogno, Terraroli, Zanoni C.
Trainer: Antonio Filippini
Schiedsrichter: Knoll aus Meran (Quilli-Repetto)
Tore: 21‘ Hofer (1:0), 27‘ Elfmeter Grassi (2:0)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Viterbese Castrense   FC Südtirol
 
 
Mi, 30. Mai 2018 - 20:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.