Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DAS FREUNDSCHAFTSSPIEL FC SÜDTIROL - SAMBONIFACESE ENDET 1:1

Am heutigen Nachmittag hat der FC Südtirol in der Sportzone Rungg Sambonifacese zum Freundschaftsspiel empfangen. Das Spiel gegen die in der Serie D kämpfenden Veroneser diente vor allem als Vorbereitung für die am Samstag anstehende zweite Runde des Italienpokals/TIM CUP. Der FCS trifft dabei auswärts im Braglia Stadion auf den Serie B Club Modena. Spielbeginn wird um 17.30 Uhr sein.
 
In der 1. Halbzeit war der FC Südtirol dreimal sehr nahe am Führungstreffer, wobei es jeweils Campo war, der die Chancen hatte und einmal sogar den Pfosten traf. Aber auch Sambonifacese blieb sehr gefährlich und angriffslustig. Zwei Mal musste Grandi bei Weitschüssen seine Klasse als Tormann unter Beweis stellen.
Die zweite Halbzeit gingen die Weißroten legerer an und kassierten dafür in der 71. Minute den Gegentreffer durch Iarrusso, der einen abgefälschten Schuss am chancelosen Grandi vorbei versenken konnte. Angesichts der drohenden Niederlage bäumte sich der FCS auf und Bocalon konnte nach einer präzisen rechten Flanke von Fink einköpfeln und sein erstes Tor für den FC Südtirol erzielen. Somit endete die Partie FC Südtirol – Sambonifacese 1:1 unentschieden.

FC SÜDTIROL – AC SAMBONIFACESE 1:1 (0:0)
FC Südtirol (4-2-3-1):
Grandi; Ciaghi, Tagliani, Kiem (73. Cappelletti), Granzotto (42. Hasler); Bontà (63. Bocalon), Branca; Campo, Candido (68. Fink), Pasi (58. Ahmedi); Timpone.
Trainer: Stefano Vecchi
AC Sambonifacese (4-3-3): Bagherini (46. Luciani); Pisani (46. Placchi), Dionisi (46. Ebothe), Ghidini (46. De Nardin), Ghidelli (46. Righetti); Creati, Daldosso (46. Migliorini), Brancato (64. Dell’Anna); Caridi (70. Caldana), Scapini (54. Saoncelli), Iarrusso (83. Ghidelli).
Trainer: Stefano De Agostini
Schiedsrichter: Daniel Amabile aus Vicenza (Lex und Lenarduzzi aus Meran)
Tore: 71. Iarrusso (0:1), 92. Bocalon (1:1)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Pordenone   A-Jugend National
 
 
So, 27. Mai 2018 - 15:00
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
VS.
 
Neustift   C-Jugend
 
 
Sa, 26. Mai 2018 - 14:30
 
Vahrn
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.