Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDMANNSCHAFTEN

Am kommenden Wochenende nehmen alle nationalen Teams des FC Südtirol den Spielbetrieb wieder auf. Am Samstag wird die „Berretti“ Mannschaft bei Giacomense um drei Punkte kämpfen, während es die nationale A-und B-Jugend mit Brescia zu tun bekommen wird.
 
BERRETTI: nicht in Form ist im Moment das „Berretti“ Team von Trainer Maurizio Improta, denn die letzten drei Partien gingen allesamt verloren. Grund dafür unter anderem auch die lange Verletztenliste und die fehlenden Spieler Valon Ahmedi (Einberufung in die erste Mannschaft) und Moritz Eisenstecken (wurde nach St. Georgen verliehen). Nichtdestotrotz wollen Kapitän Gruber und seine Mannschaftskollegen die schwarze Serie stoppen und in Masi Torello (Provinz Ferrara) scheint dies ein machbares Unterfangen. Giacomense befindet sich in der Tabelle mit gleich vielen Punkten wie der FCS auf Rang 11. Die Weißroten verloren bisher 8 der insgesamt 15 Spiele und verließen 5 Mal als Sieger den Platz. Voraussichtlich sein Debüt feiern wird am Samstag, 12. Jänner der, in der Winterpause von Mezzocorona zum FCS gewechselte Offensivakteur, Manuel Grassi. Beim Hinrundenmatch behielt Giacomense in Bozen mit 3:2 die Oberhand.
A-JUGEND NATIONAL: Gerade erst das Nachholspiel gegen Venezia absolviert, greift die nationale A-Jugend des FC Südtirol bereits an diesem Sonntag, 13. Jänner wieder ins Spielgeschehen ein. Zu Gast am Kunstrasenplatz Talfer „B“ in Bozen ist der Zweitplatzierte Brescia. (Spielbeginn 15.00 Uhr) Ein Aufeinandertreffen der Extraklasse, denn auch die Mannschaft von Trainer Alfredo Sebastiani befindet sich im oberen Tabellendrittel. Kapitän Rella & Co. sind der beste Sturm der Liga und im Hinspiel gewannen die Weißroten das Match mit 2:0.
B-JUGEND NATIONAL: Auch die Jungs von Trainer Giampaolo Morabito messen sich an diesem Sonntag mit den Gleichaltrigen Spielern von Brescia Calcio. Die Lombarden befinden sich zusammen mit Chievo Verona und Vicenza auf dem ersten Tabellenplatz und haben insgesamt 17 Punkte mehr auf dem Konto wie der FCS. 10 Siege, 2 Remis und nur eine Niederlage sprechen eine eindeutige Sprache. Doch Kapitän Munerati & Co. sind, nach einem ganzen Monat „Winterpause“, heiß auf das Spiel und werden versuchen dem Spitzenreiter ein Bein zu stellen. Das Hinspiel endete 1:1 und das Rückspiel ist wie angekündigt für diesen Sonntag, 13. Jänner geplant. Der Anpfiff erfolgt um 11. Uhr vormittags.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.