Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DAS WOCHENENDE UNSERER NATIONALEN JUGENDMANNSCHAFTEN

Am kommenden Wochenende, 3. und 4. März sind die Junioren-“Berretti”, die A- und die B-Jugend National in ihren Meisterschaften im Einsatz.

JUNIOREN-“BERRETTI”: nach dem hervorragenden 0:0 Unentschieden im Heimspiel gegen den Tabellenersten Cremonese, das zudem von einer ersatzgeschwächten Mannschaft erzielt wurde, schaut Mister Maurizio Improta dem Auswärtsspiel am Samstag, 03. März gegen Pergocrema mit Zuversicht entgegen. Der Gastgeber liegt mit zwei Punkten mehr einen Platz vor dem FCS in der Tabelle. Anpfiff ist um 14.30 Uhr. Das Hinspiel konnten Mathias Bacher & Co. mit 1:0 für sich entscheiden.
A-JUGEND: Alfredo Sebastiani hat seine Mannen auf Erfolgskurs getrimmt und hat in den letzten fünf Spielen drei Siege und zwei Unentschieden erreicht. Damit konnten sie auf den 6. Tabellenplatz vorrücken. Am kommenden Sonntag, 04. März spielen Hofer und seine Teamkollegen in Verona gegen den Tabellenvorletzten Hellas. Dieses wegen Schneefall verschobene Nachholspiel beginnt um 15.00 Uhr. Das Hinspiel konnten die Weißroten mit 4:1 für sich entscheiden.
B-JUGEND: bei den Schützlingen von Giampaolo Morabito überwiegt der Wunsch nach Revanche für die unverdiente Neiderlage gegen Spal Ferrara vom vergangenen Sonntag. Majdi & Co. bestreiten am Sonntag, 4. März auf dem Kunstrasenplatz im Pfarrhof ein Heimspiel gegen Chievo Verona. Der starke Gegner belegt den dritten Tabellenplatz. Das Hinspiel endete mit einem 4:0 Kantersieg für die Veronesen. Anstoß ist um 11.30 Uhr.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Vis Pesaro   FC Südtirol
 
 
So, 25. August 2019 - 15:00
 
Stadio "Tonino Benelli"
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.