Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DEBÜT FÜR DIE WEISSROTEN: IM TIM CUP GEGEN TERAMO

Es ist schon wieder soweit. Das erste offizielle Match der neuen Saison steht an. Im Tim Cup empfängt die Mannschaft von Coach Claudio Rastelli im Drusus-Stadion von Bozen Teramo. Der Anpfiff am Sonntag, 10. August ist für 17 Uhr vorgesehen.

Kiem & Co. wollen gewinnen um sieben Tage später in Sizilien gegen den Serie B-Club Catania antreten zu können. Ja, denn der Sieger der Begegnung an diesem Sonntag gastiert in Runde 2 in Süditalien beim Team trainiert vom Ex-FCS Coach Maurizio Pellegrino. In die nächste Runde steigt jene Mannschaft auf, welche das Match im Drusus gewinnt. Sollt es nach 90 Minuten Unentschieden stehen, werden zwei Nachspielzeiten zu je 15 Minuten absolviert. Steht immer noch kein Sieger fest, entscheiden die Elfmeter über das Weiterkommen.
Gegen die Mannschaft aus Teramo, welche aufgrund des dritten Platzes der vergangenen Lega Pro-Saison (2.Division) für den Tim Cup spielberechtigt ist, muss Claudio Rastelli mit Sicherheit auf den gesperrten Verteidiger Davide Pacifico verzichten.
Die mögliche Aufstellung im Match gegen Teramo könnte deshalb wie folgt aussehen: Im Tor wird Riccardo Melgrati stehen, während vor ihm Tagliani und Kiem die Innenverteidigung bilden werden. Auf den Außen sollen Marco Martin (links) und Sebastian Mladen (rechts) für Druck sorgen. Im Mittelfeld agiert Fabian Tait vor der Abwehr, Simone Branca und Hannes Fink unterstützen ihn dabei. Im Sturm ist Fischnaller als Sturmspitze vorgesehen. Von links soll Michael Cia, von rechts Alessandro Campo für Gefahr sorgen.
Teramos Startelf sieht Narduzzo zwischen den Pfosten vor. Die Verteidiger werden, von links nach rechts, Scipioni, Daikite, Perrotta und Masullo sein. Im Mittelfeld agieren Lulli und Cenciarelli. Einziger Angreifer ist Donnarumma, der von Petrella-Lapadula-Bonaiuto in Szene gesetzt werden soll. Teramo verstärkte sich in der Sommertransferzeit mit 9 Spielern. Neu im Team sind der Torhüter Tonti (von Cesena), die Verteidiger Diakite (von Crotone über Parma), Perotta (von Paganese über Pescara) und Brugaletta (von Catania), die Mittelfeldakteure Armadio (Aprilia), Pigini (San Marino), Bonaiuto (von Padova über Benevento) und die Stürmer Lapadula (von Nova Gorica über Parma) und Alfredo Donnarumma (von Cittadella über Padova).
Die Stadionkassen öffnen um 15.30 Uhr. Die Ticketpreise wurden wie folgt festgelegt: 15€ Zanvettor central Sektor „A“ / 10€ Zanvettor seitlich Sektoren „B“ und „C“. Alle Kinder bis zu einem Alter von 5 Jahren haben kostenlosen Zugang. Die Canazza-Tribüne wird nicht geöffnet.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.