Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Denis Mair wechselt zu Fanfulla in die Serie D

Nun ist es offiziell: Denis Mair wechselt vom FC Südtirol zu Fanfulla in die Serie D. Der 23-jährige Brixner konnte sich heuer bei den Weiß-Roten nie richtig durchsetzen und kam in der Meisterschaft zu nur zwei Teil-Einsätzen. Insgesamt stand er 43 Minuten auf dem Platz, erzielte aber am ersten Spieltag den Ausgleichstreffer zum 1:1 auswärts gegen Valenzana. Im Italienpokal wurde Mair vier Mal eingesetzt (233 Minuten). Fanfulla hat ihn geholt, um den Klassenerhalt zu schaffen.
 
Im Vorjahr bestritt Mair für den FCS 30 Meisterschaftsspiele in der Serie C2 und erzielte dabei fünf Treffer. Seine Profikarriere begann vor vier Jahren bei Treviso, wo er zu drei Einsätzen in der Serie B kam. In der Primavera-Mannschaft war er hingegen Stammspieler und erzielte 16 Treffer. Das reichte zum ausgezeichneten 3. Platz in der Torschützenliste. Torschützenkönig wurde übrigens sein bisheriger Mannschaftskollege beim FCS, Alessandro Simonetta, der damals für Meister Roma stürmte und es auf 22 Tore brachte. 2005 wechselte Mair zu Castelnuovo in die Serie C2 und machte dort 16 Spiele. Vor zwei Jahren bestritt er hingegen sechs Meisterschafts-Begegnungen mit Sassari Torres und erzielte einen Treffer, gerade gegen den FC Südtirol
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Modena
 
 
So, 26. Februar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.