Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DER FC SÜDTIROL IST FIT FÜR DEN TIM CUP UND BESIEGT MARANO 3:0

Das vierte und letzte Freundschaftsspiel vor dem Heimdebüt im TIM Cup am kommenden Sonntag, konnte der FC Südtirol heute in Latsch überlegen gegen die Serie D Mannschaft Marano gewinnen. Für die Mannschaft aus der Provinz Vicenza spielen gleich drei Fußballer aus dem Nachwuchs des FCS: Gianmaria Conci, Jonas Clementi und Matteo Timpone wurden an Marano ausgeliehen. Die Weißroten gingen in der 1. Halbzeit durch einen Elfmeter von Dell’Agnello in Führung, während in der 2. Halbzeit Ekuban nach Vorlage von Cremonini traf, gefolgt von Kapitän Kiem, der in einer hervorragenden Aktion einen Eckball ins Tor brachte.
 
Morgen, Freitag, 2. August wird um 11.00 Uhr im Hotel Schneeberg in Ridnaun der Kader des FC Südtirol für die Saison 2013/2014 vorgestellt. Das renommierte Hotel behebergt bereits das 2. Jahr in Folge den FCS für sein Sommerlager. 
Am Sonntag hingegen steigt das 1. offizielle Spiel der neuen Saison. Im Drususstadion in Bozen erfolgt um 17:30 Uhr der Anstoß im Italienpokal TIM Cup. Zu Gast ist die sehr gut aufgestellte Serie D Mannschaft Matera, die auf Spieler mit großen Erfolgen bauen kann, so auf Migliaccio, Fernandez, Giorgino, Lauria, Sy und Di Gennaro. 
Mister Lorenzo D’Anna muss für das Auftaktspiel auf den gesperrten Alessandro Campo verzichten. Die Stadionkassen sind ab 16:00 Uhr geöffnet. Die Kartenpreise: Zanvettor Tribüne Zentral (Sektor A) 14 €; Zanvettor seitlich (Sektor B und C) 10 €. Die Canazza Tribüne bleibt für das Publikum geschlossen. 

FC SÜDTIROL – MARANO 3:0 (1:0)
FC Südtirol  1. Halbzeit (4-2-3-1): Micai; Iacoponi, Tagliani, Rubin, Martin; Bastone, Furlan; Branca, Ahmedi, Vassallo; Dell’Agnello. 
FC Südtirol  2. Halbzeit (4-2-3-1): Tonozzi; Kiem, Cappelletti, Bassoli, Esposito; Innocenti, Molinelli; Turchetta, Fink, Cremonini; Ekuban 
Trainer: Lorenzo D’Anna
Marano: Cristofoli, Tuniz, Tedesco, Capi, Ballarin, Yerboah, Cadau, Pozza, Ferretti, Dal Dosso, Beccaro.
In der 2. Halbzeit eingewechselt: Gava, Irprati, Nyameken, Conci, Garbini, Ianneo, Sottovia, Gattoni, Clementi, Timpone, Rondon, Roveretto, Boudrar. 
Trainer: Enrico Cunico
Tore:  25. Dell’Agnello nach Foulelfmeter (1:0), 55. Ekuban (2:0), 70. Kiem (3:0)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.