Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DER FC SÜDTIROL ZERLEGT TREVISO MIT 5:0

Im Nachholspiel des 13. Spieltages der nationalen “Dante Berretti” Meisterschaft ließ der FCS dem Tabellenschlusslicht Treviso keine Chance. Überragender Akteur war mit vier Toren Lukas Hofer. Den fünften Treffer erzielte Neuzugang Manuel Grassi.
 
Gegen den Tabellenletzten Treviso feierte die Mannschaft von Trainer Maurizio Improta den siebten Sieg in der laufenden Meisterschaft. Nach dem unglücklichen Remis von vor vier Tagen gegen den Tabellenführer Carpi gaben Lorenzi & Co. von Beginn des Spiels den Ton an und gingen bereits in der 17. Spielminute mit Hofer in Führung. Kurze Zeit später die Spielentscheidende Situation, als der gegnerische Torhüter Camata Manuel Grassi knapp außerhalb der Strafraumgrenze zu Fall brachte und damit eine klare Torchance vereitelte. Die fällige rote Karte und die damit verbundene nummerische Unterlegenheit ließen das Spiel sehr einseitig voranschreiten, sodass in Hälfte zwei Grassi und Lukas Hofer den, auch in dieser Höhe verdienten Spielstand, fixirten. Die “Berretti” Mannschaft hat somit seit drei Spielen nicht verloren, vor allem dank der Torausbeute von Lukas Hofer. Der Lananer Stürmer traf in den letzten drei Spielen ganze sechs Mal.

FC SÜDTIROL – TREVISO 5:0 (1:0)
FC Südtirol
: Tenderini, Marth, Prünster, Lorenzi, Cappelletto, Granzotto, Gruber (78. Scudier), Canazza (70. Melchiori), Grassi, Hofer, Kumrija (65. El Mekaoui).
Auf der Ersatzbank: Scuttari, Di Poli Wieser, Usman, Aquino.
Trainer: Maurizio Improta
Treviso: Camata, Steffani, Pavan, Meneghel, Carnio, Fontebasso (55. Pittaro), Addolori, Kabch, Buranello, Livotto (66. Pillon), Agliano (20. Vincenzi).
Auf der Ersatzbank: Colautti, Esposito
Trainer: Paolo Tonus
Schiedsrichter: Braghini der Sektion Bozen (Scafidi-Repetto Bozen)
Tore: 17. Hofer (1:0), 51. Hofer (2:0), 52. Grassi (3:0), 74. Hofer (4:0), 77. Hofer (5:0)
Sonst. Anmerkungen: 20’rote Karte für Camata (T). Tenderini hält in der 70’ einen Elfmeter von Addalori (T)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 16. Dezember 2018 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.