Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DER FCS BEI MODENA AUF PUNKTEJAGD

„Die Resultate geben uns bisher zwar noch nicht genügend Rückendeckung, doch ich bin überzeugt, dass wir eine qualitativ gute Mannschaft haben. Ich bin sehr zuversichtlich, doch wir müssen uns vor allem in den wichtigen Phasen der Partie verbessern. Wir müssen immer achtsam sein und vor dem Tor konkreter werden, dann werden am Ende auch die Resultate und die Punkte stimmen.“
Sportdirektor Luca Piazzi kommentiert die Stimmung im Hause FCS.

Am morgigen Samstag, 8. September trifft der FC Südtirol auswärts im Braglia-Stadion von Modena auf den letztjährigen Teilnehmer der Serie B-Meisterschaft. Um 14.30 Uhr beginnt ein - für beide Mannschaften - sehr wichtiges Spiel, da sei es die Südtiroler wie auch Modena mit 6 Punkten in die Meisterschaft gestartet und bereits unter Zugzwang stehen. Bei den Weißroten ist Lomolino nicht einsatzbereit, da er sich im Laufe der Woche eines operativen Eingriffes am lädierten Knie unterzogen hat.

Die einberufenen Spieler. 3 Lorenzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ett Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 16 Daniele Sarzi Puttini, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Bassano
 
 
So, 29. Januar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.