Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DER FCS SCHLÄGT DEN DRITTLIGISTEN WATTENS ÜBERLEGEN 4:1

Nach dem guten Einstand am Sonntag gegen den Serie A Club Hellas Verona (1:2 verloren), zeigen die Weißroten von Trainer Lorenza D’Anna eine beachtliche Leistung und putzen Wattens glatt mit 4:1 weg.
 
Auch heute konnte Mister D’Anna noch nicht auf seinen gesamten Kader zurückgreifen, sondern musste auf die verletzten Campo, Iacoponi, Valon und Bastone verzichten. Trotzdem zeigten die Gäste rasch wo es langgehen sollte und Calì brachte den FC Südtirol bereits in der 3. Minute in Führung.
Dadurch wurde Wattens aufgestachelt, ging mit großem Einsatz zur Sache und konnte in der ganzen 1. Halbzeit stark mithalten. Das gute besuchte Alpenstadion in Wattens trieb die Heimmannschaft zudem an, die in der österreichischen 3. Bundesliga spielt.
In der 2. Halbzeit erlebte  Corazza seine Sternstunde und traf gleich zwei Mal für den FC Südtirol, während Bassoli einen Elfmeter zuverlässig verwandelte. Wattens konnte dieser geballten Angriffslust wenig entgegensetzen und begnügte sich mit einem Ehrentreffer. Das anspruchsvolle Spiel endete mit 4:1 für den FC Südtirol, der wieder eine kompakte Leistung gezeigt hat.
Bereits am kommenden Sonntag bestreiten die Weißroten als nächsten Test in St. Andrä ein Dreierturnier gegen Plose und Brixen
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vicenza Calcio
 
 
So, 29. Oktober 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.