Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DER FCS ZU GAST BEI BASSANO

Am morgigen Samstag, 3. Februar gastiert der FC Südtirol am 5. Spieltag der Rückrunde um 16.30 Uhr auswärts in Bassano. Der FC Südtirol will nach dem wichtigen Heimsieg gegen Triestina vom vergangenen Wochenende weiter punkten um sich den Platz in der Play off-Zone zu sichern. Und auch wenn der FC Südtirol in den letzten 13 Spielen 26 Punkte ergattern konnte und sich in Bombenform befindet wird das Match von Samstag sehr delikat. Auch Bassano ist gut drauf, hat zwei Punkte Rückstand auf den FC Südtirol (1 Spiel mehr) und konnte in den letzten vier Partien drei Siege und ein Remis einheimsen. Zu Hause hat Bassano in 11 Partien 15 Punkte geholt. Der FCS hat auswärts 16 der insgesamt 31 Zähler erbeutet.

IM FELD.
Nicht mit dabei ist der Salurner Fabian Tait. Er muss aufgrund seiner fünften gelben Karte passen. Die Liste der einberufenen Spieler wird am Nachmittag auf den sozialen Netzwerken veröffentlicht.

UNSERE GEGNER.
Der Trainerwechsel hat bei Bassano Anfang Dezember einen nötigen Umschwung gebracht. Auf den entlassenen Coach Magi folgte Giovanni Colella, der Bassano wieder in die richtige Bahn gelenkt hat. Seit Colella auf der Ersatzbank der Gelbroten sitzt, haben sie nur eine Niederlage einstecken müssen. In den restlichen Spielen wurde immer gepunktet, sodass sich Bassano wieder in die Play off-Zone gespielt hat. Aktuell befinden sie sich auf Rang 5, wollen den FCS mit einem Sieg überholen. Bassano hat die sechstsicherste Verteidigung (19 Gegentreffer). Diop ist mit vier Treffern Topscorer von Bassano.

DIE EX.
Drei Akteure von Bassano haben auch beim FC Südtirol gekickt oder gearbeitet. So finden wir im Tor Matteo Grandi vor. Er stand in der Saison 2012/13 im Kader des FCS und sammelte insgesamt 6 Einsätze. Der Stürmer Mattia Minesso war in der Saison 2013/14 beim FCS unter Vertrag, schoss in 17 Spielen 4 Tore. In den Play offs spielte er fünf Mal, netzte einmal ein. Weiters finden wir bei Bassano Werner Seeber wieder. Seeber war beim FCS Präsident, Sportdirektor und Generaldirektor.

DIE BISHERIGEN AUFEINANDERTREFFEN.
15 Mal trafen der FCS und Bassano bisher aufeinander. 5 Mal siegte die Vicentiner, 9 Mal endete das Spiel Remis und nur einmal konnte der FCS das Spiel für sich entscheiden.

DAS HINSPIEL.
Bassano ist bisher die einzige Mannschaft die den FC Südtirol zu Hause besiegen konnte. Am 24. September setzten sich die Gelbroten mit 2:1 Toren durch. Laurenti hatte Bassano in Führung gebracht, Diop hatte auf 2:0 erhöht. Das Tor von Berardocco (Elfmeter) diente nur der Ergebniskosmetik.

DAS SCHIEDSRICHTERGESPANN.
Das Spiel pfeift Herr Marco Acanfora aus der Sektion Castellamare di Stabia. Assistenten: Mokhtar – Lecco und Lombardo – Sesto San Giovanni.

DER 24. SPIELTAG DER SERIE C – GRUPPE B: SAMSTAG, 3 FEBRUAR 2018
TERAMO - PORDENONE (16.30 Uhr)
BASSANO - FC SÜDTIROL (16.30 Uhr)
FERALPISALO’ - VICENZA (16.30 Uhr)
FANO - FERALPISALO' (16.30 Uhr)
PADOVA - SAMBENEDETTESE (18.30 Uhr)
GUBBIO - ALBINOLEFFE (Sonntag, 4. Februar, 14.30 Uhr)
REGGIANA - RENATE (Sonntag, 4 Februar, 18.30 Uhr)
FERMANA – SANTARCANGELO (Sonntag, 4 Februar, 20.30 Uhr)
TRIESTINA – MESTRE (Montag, 5. Februar, 20.45 Uhr)
SPIELFREI: RAVENNA, FANO

DIE TABELLE.
Padova 41 Punkte; Renate, Sambenedettese, FeralpiSalò 33; FC Südtirol 31; Reggiana, Bassano, Albinoleffe 29; Pordenone, Mestre 27; Triestina, Fermana 26; Vicenza 24; Ravenna, Gubbio 23; Teramo, Santarcangelo 22; Fano 16
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
Mi, 17. Oktober 2018 - 18:30
 
Drusus-Stadion, Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.