Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Der Präsident Baumgartner: "Wir haben eine große Zukunft vor uns!"

Herr Präsident, womit wollen wir anfangen?
„Beim letzten Spiel, jenem im Zini Stadion von Cremona. Wir mussten ohne drei wichtige Spieler antreten, nämlich ohne Manuel Fischnaller, Alessandro Furlan und Francesco Uliano und doch hielten wir den Traum von den Playoffs bis zum Abpfiff wach. Nur um einen Windhauch haben wir die Verwirklichung dieses Traumes verpasst. Wir hatten die letzten beiden Torchancen, nämlich durch Thomas Albanese, sowie durch Hannes Kiem und Matteo Chinellato, denen es aber nicht gelungen ist, die Flanke von Alessandro Campo ins Netz zu bringen. Wegen eines Tores, eines einzigen Tores blieb uns die Playoffteilnahme verwehrt. Dafür wurden wir durch eine emotionsgeladene Saison entschädigt, die am letzten Spieltag ihren Höhepunkt fand.“
 
Nach dem absurden Abstieg im vergangenen Jahr, sollte dies die Meisterschaft der Revanche werden. Die Mannschaft ist jedoch viel weiter gegangen…
„Das erste Saisonsziel war der Klassenerhalt, den wir schon lange vor dem Ende der Meisterschaft erreicht haben, den Experten und den Medien zum Trotz, die uns am Saisonsanfang als Abstiegskandidaten gesehen haben. Wir waren jedoch im Gegenteil die Überraschung der Meisterschaft, mit der jüngsten Mannschaft des ganzen Kreises B. Der finale 7. Platz ist ein fantastisches Ergebnis. Warum sollten wir uns nicht darüber freuen?”   

Haben Sie am Beginn der Meisterschaft an einen solchen Erfolg der Mannschaft geglaubt?
 „Ja, ich habe mir viel erwartet. Der Wunsch nach Wiedergutmachung war in uns allen so stark, dass ich seit dem letzten Sommer sehr zuversichtlich gewesen bin. Zudem haben wir viel aus den Fehlern der letzten Saison gelernt, in der wir unser Debüt in der Ersten Division hatten. Die Mannschaft wurde sehr harmonisch zusammengestellt, mit vielen jungen, aber hervorragenden Spielern und wurde zudem von einem ausgezeichneten Stab betreut und geleitet. Mister Giovanni Stroppa und seine Mitarbeiter haben es verstanden, aus jedem unserer Spieler 110% herauszuholen. Unabhängig vom Erfolg hat uns diese Mannschaft zudem schönen Fußball geboten, mit vielen teils spektakulären Toren. Ich habe mich gut unterhalten, so wie unsere vielen Fans, denen ich für die stets zahlreiche Anwesenheit bei den Spielen im Drususstadion und bei den Auswärtsspielen von Herzen danke.“

Und jetzt, wie geht es nun weiter?
„Mit Begeisterung und Leidenschaft, mit dem Willen, eine Stufe zu steigen. Unser Verein ist Schritt für Schritt gewachsen, Jahr für Jahr. Wir haben nun die Bestätigung, dass wir in der Ersten Division der Lega Pro durchaus bestehen können. Dies ist schon einmal viel wert, angesichts der Gegner mit denen wir es zu tun hatten, denken wir dabei nur an Spezia, Cremonese, Portogruaro, Frosinone oder Siracusa. Wir wollen uns aber nicht damit begnügen, zumal wir im Rücken der Mannschaft ein erstklassiges Management haben, das sich aus Fachleuten der unterschiedenen Bereiche zusammensetzt. Wir haben weiters 120 Sponsoren und 32 Gesellschafter, die uns bisher stets voll unterstützt haben. Ich glaube daher, dass wir noch eine große Zukunft vor uns haben.
Neben den sportlichen Aspekten haben wir auch im technischen Bereich einen großen Fortschritt gemacht, denn wir befinden uns auf der Zielgeraden zur Sanierung und Adaptierung des Drususstadions, sowie zur Errichtung eines Sportzentrums, wo sowohl die 1. Mannschaft, als auch die Jugendmannschaften trainieren können, ohne gezwungen zu sein, von einem Platz zum nächsten zu pilgern. Wir brauchen zwar noch etwas Geduld, aber nicht mehr lange!“

Was können Sie unseren Fans versprechen?

„Das was ich schon am ersten Tag meiner Präsidentschaft gesagt habe: Wir wollen innerhalb von 2015 in die Serie B aufsteigen!“
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vis Pesaro
 
 
So, 18. November 2018 - 14:30
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.