Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DER SIEG LÄSST WEITER AUF SICH WARTEN: BASSANO-FCS 0:0

Die Weiß-Roten verlassen das „Mercante“ Stadion von Bassano leider torlos: ein Ergebnis (0:0) was den ausgeglichenen Spielverlauf durchaus widerspiegelt. Die Weiß-Roten geben die Hoffnung nicht auf.
 

Beim nächsten Heimspiel gegen Como wird die Mannschaft um Trainer Sebastiani nichts unversucht lassen, um endlich wieder jubeln zu können.

26. Spieltag, 9. Spieltag Rückrunde, 1. Division Lega Pro: der FC Südtirol heute zu Gast im Stadion “Mercante” von Bassano. Die lange Erfolgsserie (fünf Siege und ein Unentschieden) von Bassano Virtus wurde letzten Sonntag gestoppt: Lumezzane konnte sich mit einem 3:1 Sieg erfolgreich gegen Bassano Virtus durchsetzen. Trotz der Niederlage teilen sich Bassano Virtus und Lumezzane weiterhin den fünften Platz in der Tabellenführung.

Beim FC Südtirol hingegen bleibt der Sieg seit dem 12. Dezember 2010 aus. Nicht mit dabei Furlan (gesperrt) sowie die verletzten Spieler Cascone, Albanese, Traorè und Brugger.

 

Zum Spielverlauf:

Das Spiel beginnt unter starkem Regen, was die treuen FC Südtirol Fans keineswegs abschreckt, der weiß-roten Mannschaft im bevorstehenden Spiel beizustehen.

Spielverlauf erste Halbzeit:

Bereits in den ersten Spielminuten wird Bassano Virtus torgefährlich: Schuß von Rodriguez aus nächster Nähe, welchen Zomer erfolgreich abblocken kann. Der FCS läßt nicht locker und macht Druck nach vorne. Auf Zuspiel von Kiem versucht Odibe mit einem Distanzschuß sein Glück, welcher jedoch weit über das gegnerische Tor hinausgeht. Das Spiel verläuft ausgeglichen weiter und es ergeben sich keine nennenswerten Aktionen. In der 27. Spielminute wird der FCS torgefährlich: ein spektakulärer Nahschuß von Campo, welcher sich im gegnerischen Strafraum befindet; der gegnerische Schlußmann ist jedoch zur Stelle und kann den Ball erfolgreich ins Toraus ablenken. Der Kampfgeist steigt auf beiden Seiten an. In der 42. Spielminute Freistoß von Mariano Romano, La Grotteria kommt jedoch Odibe, welcher sich vor dem gegnerischen Tor befindet, in extremis, zuvor. Spielstand erste Halbzeit 0:0.

Spielverlauf zweite Halbzeit:

Gleich in der 2. Spielminute ergibt sich eine erste Torchance für Bassano Virtus mit einem Schuss von Beccia, welcher glücklicherweise das Tor der Weiß-Roten verfehlt. In der 13. Spielminute ein erneuter Angriff der Hausherren durch Rodriguez, im Alleingang, welchen Zomer erfolgreich mit den Fäusten abblocken kann. In der 13. bzw. 16. Spielminute gleich zwei Wechsel in den Reihen des FC Südtirol: Marchi kommt für Sorrentino und Fischnaller kommt für Alfredo Romano aufs Spielfeld (Spielmodus 4-4-2). Der Druck und der Kampfgeist steigt bei den Hausherren beachtlich an: in der 22. Spielminute wird der weiß-rote Schlußmann erneut durch einen Schuss von Venitucci zu einer Glanzparade gezwungen. In der 33. Spielminute der erste Wechsel in den Reihen der Gegner: für Niada kommt Baido aufs Spielfeld. In der 35. Spielminute ergibt sich durch einen gefährlichen Schuss von Fischnaller eine hervorragende Torchance für die Weiß-Roten. In den letzten Spielminuten ergeben sich auf beiden Seiten keine gefährlichen Aktionen mehr und das Spiel endet, wie erwartet, mit einem Unentschieden (0:0).

 

Bassano-FC Südtirol 0:0

Bassano (4-3-3): Grillo, Lorenzini, Pellizzer, Porchia (ab. 83. Zamuner), Gosheh, Niada (ab 78. Baido), Caciagli, Venitucci, Rodriguez, La Grotteria, Beccia. Ersatz: Rossi Chauvenet, Baido, Fracaro, Madiotto, Veronese, Vigo, Zamuner.

Trainer: Osvaldo Jaconi

FC Südtirol (4-3-2-1): Zomer (im Bild), Kiem, Franchini, Mirri, Martin, Mariano Romano, Odibe, Alfredo Romano (ab 63. Fischnaller), El Kaddouri, Campo, Sorrentino (61. Marchi). Ersatz: Mair, Nazari, Burato, Fink, Fischnaller, Anastasi, Marchi.

Trainer: Alfredo Sebastiani

Schiedsrichter: Denis Santonocito aus Abbiategrasso

Verwarnungen: Martin (FCS), Franchini (FCS), Porchia (BAS), Zamuner (BAS)

 

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.