Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DER TABELLENFÜHRER CREMONESE SCHLÄGT DIE BERRETTI 4:0

Die Berretti haben sich mit einem 3:1 Sieg über Feralpisalo‘ in die Osterpause begeben und traten nun in Cremona gegen den Tabellenersten an. Im Hinspiel im Rungghof konnte sich Cremonese knapp 4:3 durchsetzen. Daher gingen die Weißroten ohne Scheu ins Spiel, bekamen aber rasch vor allem die körperliche Überlegenheit der Gegner zu spüren. Bereits in der 10. Minute brachte der laufstarke Ibe seine Mannschaft nach einem schnellen Konter 1:0 in Führung. Die Weißroten begannen nun eine sehr starke Phase und standen immer wieder vor dem gegnerischen Tor, bevor in der 30. Minute Mahjoubi wieder durch einen Konter das 2:0 erzielte.
In der 2. Halbzeit war das Spiel anfangs ausgeglichener. In der 57. Minute jedoch platzierte Ferrara einen Freistoß perfekt und unhaltbar ins Kreuzeck zum 3:0. Kurz darauf eroberte sich Ferrara im Mittelfeld den Ball, ließ alle anderen weit hinter sich und trickste mit einem Diagonalschuss Demetz zum 4:0 Endstand aus.

CREMONESE – FC SÜDTIROL 4:0 (2:0)
Cremonese: Rossi, Bajic, Tura, Gremizzi, Pandolfi, Spagnoli (85. Vedova), Moussaddek, Galletti (46. Monouank), Ibe, Ferrara, Mahjoubi.
Trainer: Giorgio Gatti
FC Südtirol: Demetz, Menghin, Emanuelli, Caliari, Carella, tratter, Gasser, Breschi (20. Baldo), Albenberger (80. Innocenti), Straudi, Siera (75. Hasa).
Trainer: Marco Marzari
Tore: 10. Ibe 1:0, 30. Mahjoubi 2:0, 57. Ferrara3:0, 65. Ferrara 4:0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 1. Oktober 2017 - 14:30
 
"Pietro Barbetti" Stadion - Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.