Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE A-JUGEND BEENDET DIE MEISTERSCHAFT MIT EINEM 2:0 SIEG

Im letzten Match der regulären Meisterschaft besiegte das Team von Giampaolo Morabito Rimini mit 2:0 und sicherte sich zudem einen guten Startplatz für die Nationalen Finalspiele.
In der 1. Halbzeit verlief die Partie sehr ausgeglichen, auch wenn der FCS mehr Chancen erarbeiten konnte. Erst nach dem Seitenwechsel setzten sich die Weißroten durch und konnten durch ein sicheres Zuspiel den Gegner ausbremsen. In der 48. Minute nahm Gasparini eine Flanke von Davi an und platzierte den Ball unhaltbar im Netz zur 1:0 Führung.
Nur vier Minuten später erhöhte Galassiti aus dem Lauf heraus auf 2:0.
Rimini schaffte es nicht mehr selbst zwingende Chancen zu erarbeiten, so dass die Partie verdient 2:0 für den FC Südtirol endete.
Die A-Jugend wird nun im Auftaktspiel der Nationalen Endrunde in der Toskana gegen Prato antreten.

SAN MARINO - FC SÜDTIROL 0:2 (0:0)
San Marino: Bargelli, Terrafino (77. Zanotti), Frisoni, Conti, Selva (58. M. Michellotti), Tosi (77. Averhoff), Gatti (41. Bonelli), Colonna (41. Demja), De Angelis (77. Paolini), Moretti (41. R. Michellotti), Zucchi.
Trainer: Marzaroli
FC Südtirol: Lo Russo, Davi (67. Öttl), Manente, Licata, Forti, Guastella (48. Trafoier), Ponzio (48. Sielli), Rinaldo, Galassiti, Gasparini (67. Platzer), Tappeiner.
Trainer: Giampaolo Morabito
Schiedsrichter: Colella aus Rimini
Tore: 54. Gasparini 0:1, 58. Galassiti 0:2
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Modena
 
 
So, 26. Februar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.